Amateure 24.10.2017, 21:07 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

PUNKTETEILUNG IM WIENER AMATEUR-DERBY

Die FK Austria Wien Amateure holen im Derby gegen Rapid II ein 1:1. Toni Vastic brachte die Jungveilchen im ersten Durchgang in Führung, die Gäste kamen kurz vor dem Ende zum Ausgleich.

© amaspics.at Punkteteilung im Wiener Amateur-Derby

Viel Zeit blieb den Jungveilchen nach der unglücklichen 1-2-Niederlage in Traiskirchen nicht, stand doch schon am Dienstag das Amateur-Derby in der Regionalliga Ost an. Der Erzrivale gastierte zwischen den beiden "großen" Derbys im Happel-Stadion in der Austria-Akademie.

Andreas Ogris musste sein Team im Vergleich zum letzten Freitag leicht umstellen, Thorsten Fink nominierte mehrere Jungveilchen für den Profikader. Im Tor startete Dominik Krischke, die Dreierkette bildeten wie gewohnt Muhammed Okunakol, Stefan Jonovic und Marko Pejic. Im Mittelfeld rückte Michael Blauensteiner vom Flügel ins Zentrum zu Florian Hainka und Anouar El Moukhantir, Michael Tercek übernahm den Part rechts, links begann Jan Gassmann. Neben Kapitän Alexander Frank stürmte Dominik Fitz im Derby.

Vastic kam, sah und traf

Die Partie begann mit einer Schrecksekunde: Hainka und Pfeifer stießen bei einem Zweikampf unglücklich mit den Köpfen zusammen, mussten daraufhin behandelt und in weiterer Folge auch ausgetauscht werden. Toni Vastic kam für den Mittelfeldspieler neu ins Spiel, Blauensteiner und Fitz rückten je eine Position nach hinten.

Die erste gute Möglichkeit gehörte den Jungveilchen, Fitz schickte Frank auf die Reise, dessen Stanglpass verpasste Fitz im Strafraum (16.) dann nur knapp. Kurz darauf tankte sich Frank auf dem rechten Flügel durch, Vastic war per Kopf zur Stelle und in der 18. Minute traf via Innenstange zur Führung!

Rapid wurde in Minute 21 erstmals richtig gefährlich, bei einem gut angetragenen Freistoß von Kostic war Krischke aber auf dem Posten und lenkte die Kugel gekonnt über die Latte. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte kamen die Gäste aus Hütteldorf immer besser ins Spiel, Kirschke und die violette Defensive hatten aber alles im Griff.

Auf der Gegenseite hatten die Jungveilchen kurz vor der Pause die Chance zu erhöhen, einen Kopfball von Frank konnte Haas aber klären, Vastic verpasste den Abpraller knapp (43.). In der sechsminütigen Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde es nochmals hitzig, auch weil Schiedsrichter Barmaksiz wohl eine Tätlichkeit von Dober übersah, die Jungveilchen gingen aber mit der Führung in die Kabine.

Krischke rettete mehrmals

Die Violetten starteten gut in den zweiten Durchgang, nur wenige Augenblicke nach Wiederanpfiff kamen El Moukhantir und Vastic zum Abschluss, die Stange verhinderte das 2:0. Auch die Gäste waren weiter gefährlich, Krischke rettete aber innerhalb einer Minute gleich zweimal glänzend: Erst blieb er im Eins-gegen-Eins gegen Mujakic Sieger, danach fischte er einen Kopfball aus dem Kreuzeck.

Rapid II hatte im zweiten Durchgang mehr vom Spiel und kam immer wieder zu Chancen. Die Jungveilchen versuchten die Entscheidung per Konter herbeizuführen. In der 81. Minute kamen die Gäste glücklich, aber nicht unverdient zum Ausgleich. Der kurz zuvor eingewechselte Heinicker kam nach einer Flanke knapp vor Krischke an den Ball und traf zum 1:1.

Im Finish wurde es erneut hektisch, Frank wurde im gegnerischen Strafraum am Kopf getroffen, musste behandelt werden und konnte das Spiel nicht mehr zu Ende spielen. Tor fiel schlussendlich aber keines mehr, das große kleine Wiener Derby endete 1:1-Unentschieden.

Für die Jungveilchen geht es schon am kommenden Samstag weiter, dann steht das nächste Topspiel gegen den FC Karabakh an. Gespielt wird um 15:30 Uhr am Sportplatz in Kaiserebersdorf.

FK Austria Wien Amateure – SK Rapid II 1:1 (1:0)

Austria: Krischke – Okunakol, Jonovic, Pejic – Tercek, Hainka (Vastic 9. / Sahintürk 86.), Gassmann – Blauensteiner, El Moukhantir – Frank ©, Fitz (Alanko 73.)

Rapid: Haas – Müldür, Dober, Pfeifer (Prirsch 9.) – Kuen, Szanto (Heinicker 80.), Bosnjak ©, Kostic, Leovac (Sahanek 73.) – Arase, Mujakic

Tore: Vastic 18.; Heinicker 81.

Gelb: Jonovic 45.+4, Tercek 64., Vastic 69., Frank 88., Sashintürk 90+3; Dober 66.

Austria-Akademie, 500 Zuschauer; SR Dr. Safak Barmaksiz

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle