Bundesliga 20.10.2017, 14:52 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

FINK: „MANNSCHAFT IN DERBYS ZU HUNDERT PROZENT DA“

Am Sonntag um 16:30 Uhr empfängt der FK Austria Wien den Stadtrivalen im Happel-Stadion. Cheftrainer Thorsten Fink muss die Mannschaft wiederaufrichten und ist optimistisch: „Ich weiß, dass die Mannschaft in den letzten Derbys immer zu hundert Prozent da war. Wir wissen, wie wichtig dieses Spiel ist.“

© Bildagentur Zolles KG Fink: „Mannschaft in Derbys zu hundert Prozent da“

Nach dem enttäuschenden 1:3 im UEFA-Europa-League-Match gegen Rijeka ist vor dem Wiener Derby, diesmal gleich doppelt. Zuerst trifft die Austria in der tipico Bundesliga (Sonntag, 16:30 Uhr) und dann im Achtelfinale des UNIQA ÖFB Cups (Mittwoch, 20:30 Uhr) jeweils im Happel-Stadion auf den Rivalen aus Hütteldorf.

Alle aktuellen Ticket-Informationen findet ihr immer unter: tickets.fk-austria.at

„Es geht Schlag auf Schlag. Ein Derby ist immer etwas Besonderes, hat eigene Gesetze. Das Spiel am Sonntag ist sehr wichtig, denn: Gewinnen wir das, gehen wir auch mit viel Selbstvertrauen in das Cup-Spiel am Mittwoch“, sagt Thorsten Fink.

Mit einem Sieg könnten die Veilchen außerdem in der Tabelle wieder am Stadtrivalen vorbeiziehen. „Wir waren vor der Länderspielpause gut in Tritt, sind nun etwas außer Rhythmus gekommen. Wir werden am Sonntag defensiv gut stehen müssen, brauchen aber auch Ballbesitzphasen, in denen wir selbst unseren Weg nach vorne suchen.“

Von der Steigerung des Gegners im Vergleich zur Vorsaison ist Fink nicht überrascht: „Ich habe das so erwartet. Sie haben eine Mannschaft, die unter den Top vier sein sollte. Genauso wie wir. Ich bin überzeugt davon, dass ich die Jungs bis Sonntag wieder so aufrichten kann, dass wir mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen.

Personalsituation

Die Verletztenliste der Veilchen ist lange. Es fehlen David de Paula (Oberschenkel), Alexandar Borkovic (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Ruan (Sehnenabriss im Oberschenkel), Osman Hadzikic (Einrisse der Plantarfaszie), Christoph Martschinko (Kreuzbandriss und Seitenbandeinriss), Alexander Grünwald (Knorpeldefekt), Lucas Venuto (Kreuzbandriss), Robert Almer (Kreuz-, Seitenbandriss, Meniskus) und Vesel Demaku (Schulter-OP). Zudem ist Felipe Pires gesperrt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle