Fanwelt 04.10.2017, 09:14 Uhr

MIT DER AUSTRIA IN DIE ONLINE-QUALIFIKATION STARTEN

Die Anmeldephase zur eBundesliga läuft noch bis 14. Oktober, bis die Online-Qualifikation (14.10.-22.10.) startet. Melde dich jetzt für den FK Austria Wien an und hole mit den Veilchen in FIFA 18 den Titel im Team-Bewerb und kröne dich selbst zum besten FIFA-Spieler Österreichs.

Mit der Austria in die Online-Qualifikation starten

Hier geht es direkt zur Registrierung für die Austria.

Alle aktuellen Informationen zur eBundesliga findet ihr immer unter:

http://www.fk-austria.at/de/fanwelt/esports

Die eBundesliga

https://youtu.be/2K1XnZh6Sbk

Was brauche ich, um dabei zu sein?

Die Teilnahme an der eBundesliga ist kostenlos. Für die Teilnahme brauchst du aber ein Online-Konto bei Playstation oder Xbox, also eine PS Plus bzw. eine Xbox Live Mitgliedschaft inkl. Konsole. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass du beim Start der Klubevents (Stichtag 26.10.2017) mindestens 16 Jahre alt sein musst.

Die Online-Qualifikation kann sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox gespielt werden, bei den Klub-Events vor Ort wird dann auf der PS4 gezockt.

Bei der Online-Qualifikation und dem Klub-Event wirst du nur mit deinem Lieblingsklub, also mit der Austria, gegen deine Mitstreiter um ein Ticket für das Finale spielen. Erst im Finale werden verschiedene Teams aufeinandertreffen. Gespielt wird im 85er-Modus: Alle Spieler der Mannschaften sind auf GES 85 gesetzt. Die Fähigkeiten der Einzelspieler bleiben erhalten. Im untenstehenden Video zeigt euch ein Tutorial, wie ihr den 85er-Modus einstellen könnt, um schon im Vorfeld für die Online-Qualifikation zu trainieren.

https://youtu.be/DtGxBsdPCKY

So funktioniert die Online-Plattform

https://www.youtube.com/watch?v=XfFK8Cr13t4

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle