Tradition 18.10.2017, 10:34 Uhr

DIE ‚NEUEN‘ LERNEN DIE AUSTRIA-GESCHICHTE KENNEN

Museums-Kurator Gerhard Kaltenbeck führte die neuen Spieler im Kader der Veilchen durch die erfolgs- und traditionsreiche 106-jährige Geschichte des FK Austria Wien. Das Museum ist noch bis Jahresende für Besuche und Führungen offen, danach wird es modernisiert und erweitert.

Die ‚Neuen‘ lernen die Austria-Geschichte kennen

https://youtu.be/hCWPX3NfqVg

Christoph Monschein, Heiko Westermann, Abdul Kadiri Mohammed, Ibrahim Alhassan, Jinhyun Lee, Marko Pejic und Vesel Demaku fanden sich gemeinsam im GET VIOLETT Megastore in der Ost-Tribüne der Generali-Arena ein, um anschließend im Austria-Museum die große Tradition und die zahlreichen Erfolge des Klubs kennenzulernen.

Die neuen Veilchen lauschten gemeinsam mit einigen Fanklub-Vertretern gespannt den Erzählungen über Sindelar, Prohaska und Co.

Das Museum ist natürlich weiterhin für die ganze Austria-Familie während der Öffnungszeiten des Megastores öffentlich zugänglich, der Eintritt kostet vier Euro, Eintrittskarten sind an der Kassa des Megastores erhältlich. Sonderführungen sind ab 10 Personen nach Vereinbarung möglich – per Mail an tour(a)fk-austria.at

Mit Ende des Jahres wird das Museum für rund sechs Monate wegen Umbauarbeiten geschlossen. Es wird modernisiert und erweitert und erstrahlt ab Juli 2018 in neuem Glanz.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 17 45
2. LASK 17 31
3. SKN St. Pölten 17 29
4. RZ Pellets WAC 17 26
5. FK Austria Wien 17 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 17 23
7. TSV Prolactal Hartberg 17 23
8. SK Rapid Wien 17 20
9. SV Mattersburg 17 19
10. FC Wacker Innsbruck 17 16
11. CASHPOINT SCR Altach 17 11
12. FC Flyeralarm Admira 17 11
» zur Gesamttabelle