Europacup 30.10.2017, 11:11 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

VOR HEIMSPIEL GEGEN AUSTRIA VERLOR RIJEKA TOPSPIEL

Der HNK Rijeka, der am Donnerstag (19:00 Uhr) in der Gruppe D der UEFA Europa League den FK Austria Wien zu Gast hat, blieb am vergangenen Wochenende ohne Erfolgserlebnis. Während AC Milan ebenfalls verlor, punktete neben den Violetten nur AEK Athen.

© Bildagentur Zolles KG Vor Heimspiel gegen Austria verlor Rijeka Topspiel

Der kroatische Double-Gewinner musste sich am Samstag in Runde 14 auswärts dem Tabellenführer Dinamo Zagreb 1:3 (1:1) geschlagen geben und fiel damit auf den dritten Tabellenplatz (25 Punkte) hinter Dinamo (34) und NK Osijek (27) zurück.

Gorgon und Co. drei Liga-Spiele sieglos

Ex-Veilchen Alexander Gorgon, der sich am Samstag seinen 29. Geburtstag sicher anders vorgestellt hatte, spielte bei Rijeka durch und durfte vor 8.556 Zuschauern anfänglich auch jubeln. Maxwell Acosty brachte die Gäste früh in Führung (9.).

Aber noch vor der Pause glich Nikola Moro (29.) aus, ehe El Arbi Soudoni nach dem Wechsel mit einem Doppelpack (49., 79.) die Partie entschied. Rijeka ist jetzt drei Liga-Spiele (zuvor 0:1 bei Istra Pula und 1:2 daheim gegen NK Osijek) sieglos.

Rijeka-Trainer Matjaz Kek hat in Zagreb gegenüber den beim 3:1 am 19.10. in Wien aufgebotenen Spielern vier Mann nicht eingesetzt: Statt Gavranovic, der im Prater doppelt traf, Vesovic, Misic und Elez kamen Mavrias, Heber, Puljic und Crnic zum Zug.

Milan seit drei Heimspielen ohne Tor

Im Gegensatz zu unseren Violetten, die am Samstag ein 2:2 beim LASK holten, blieb auch AC Milan ohne Punkt. Die Rossoneri unterlagen in San Siro Rekordmeister Juventus Turin 0:2 (0:1) und liegen zwölf Zähler hinter ihren zweitplatzierten Bezwingern auf Rang acht.

Die Niederlage in der elften Runde fixierte der Argentinier Gonzalo Higuain mit einem Doppelpack. Die Mailänder haben zuletzt in drei Heimspielen kein einziges Tor erzielt, was es seit 2007 nicht mehr gegeben hat.

AEK, in der UEL-Gruppe Zweiter hinter Milan, hat am Sonntag das kleine hitzige Athener Stadtderby (je fünf Gelbe Karten) bei Panionios durch einen Treffer von Sergio Ezequiel Araujo knapp 1:0 gewonnen.

Vor der Montag-Partie PAOK Saloniki – Asteras Tripolis (18:30 Uhr) schob sich AEK durch den fünften Liga-Sieg mit 17 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz vor, kann aber von PAOK (15) noch überholt werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle