Bundesliga 07.09.2017, 13:37 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

PIRES: „ENGLISCHE WOCHEN SIND SUPER FÜR UNS“

Sieben Spiele innerhalb von 22 Tagen warten auf die Veilchen. Der Fokus gilt jetzt ausschließlich dem Bundesliga-Heimspiel gegen den WAC (Samstag, 18:30 Uhr, Happel-Stadion). „Dieses Match ist ganz wichtig für uns. Wir brauchen diesen Sieg in der Meisterschaft“, betont Felipe Pires.

© Bildagentur Zolles KG Pires: „Englische Wochen sind super für uns“

Jetzt noch das Saison-Abo für die Bundesliga holen und weiterhin viel Geld sparen und bei allen BL-Heimspielen dabei sein.

Einzeltickets für das WAC-Match könnt ihr hier direkt online kaufen.

Tickets für die UEFA-Europa-League-Heimspiele gibt es nur im attraktiven und günstigen Dreier-Abo. Hier findet ihr alle Informationen dazu.

Pires: „Wir brauchen diese drei Punkte in der Liga“

Der brasilianische Flügelspieler, der im Benefizspiel letzten Samstag mit Schmerzen im Knie ausgewechselt werden musste, ist topfit und fühlt sich für das Match gegen die Wolfsberger bereit: „Wir wollen unbedingt gewinnen, brauchen diese drei Punkte in der Liga. Es ist ganz wichtig, dass wir nur von Spiel zu Spiel denken“, sagt Pires.

Eine der großen Stärken des Brasilianers ist seine Schnelligkeit, die er auch in den letzten Minuten einer kräfteraubenden Partie noch voll einsetzen kann: „Das war schon immer eine Qualität von mir. Ich probiere immer, bis zum Schluss mit meiner Schnelligkeit durchzubrechen, weil ich immer und zu jeder Zeit ein Tor schießen will. Das habe ich in meinem Naturell“, schildert der 22-Jährige.

Englische Wochen sind ein Bonus für alle Austrianer

Die anstehende UEFA-Europa-League-Gruppenphase ist nicht nur für die Spieler, sondern für die ganze Austria-Familie ein absolutes Highlight (jetzt Dreier-Abo sichern). Die vielen Matches, die damit auf die Veilchen warten, sieht Pires als Vorteil und Bonus: „Englische Wochen sind super für uns. Donnerstag und Sonntag ein Match zu haben, ist perfekt. Für mich gibt es nichts Besseres. Ich würde am liebsten so oft wie möglich spielen.“

Die Auslosung brachte dem FK Austria Wien eine sehr attraktive, aber sportlich auch sehr fordernde und schwere Gruppe D, die kommenden Donnerstag (19:00 Uhr, im Happel-Stadion) gleich mit dem ‚Kracher‘ gegen den italienischen Top-Klub AC Milan (Tickets nur im Dreier-Abo erhältlich – jetzt sichern) beginnt. „Gegen Milan haben wir nichts zu verlieren, niemand erwartet, dass wir gegen Milan etwas holen. Letztlich ist es aber immer ein Duell Elf gegen Elf und wir werden alles geben. Unser voller Fokus gilt aber jetzt sowieso erstmal dem WAC.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle