Akademie 04.09.2017, 16:01 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AKADEMIE-TEAMS DUELLIERTEN SICH MIT RB SALZBURG

FK Austria Wien U16 und U15 mussten sich trotz starker Leistungen jeweils knapp geschlagen geben. Das U18-Match findet aufgrund einiger Abstellungen für die ÖFB-Nachwuchs-Nationalteams erst im November statt.

© amaspics.at Akademie-Teams duellierten sich mit RB Salzburg

„Der erforderliche enorme Aufwand in den Meisterschaftsspielen gegen RB Salzburg blieb für die beiden Teams leider unbelohnt“, resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Bei der 2:4-Niederlage des U15-Teams setzte sich RB Salzburg aufgrund der höheren Effektivität durch. Zwar erzielte Muharem Huskovic zweimal zwischenzeitlich den hochverdienten Ausgleich, weitere Top-Chancen blieben aber ungenützt, auch aufgrund eines starken ‚Bullen‘-Keepers.

Das entscheidende Tor zur 0:1-Niederlage der U16-Auswahl der Veilchen resultierte aus einem abgefälschten Schuss. Nach der Pause erspielten sich die Violetten einige gute Ausgleichs-Möglichkeiten, doch auch hier verhinderte ein starker Salzburg-Torhüter einige Top-Chancen.

Aus dem U18-Team des FK Austria Wien sind gerade u.a. Esad Bejic (Torschütze beim 2:1 Sieg gegen Tschechien), Can Keles (Torschütze beim 3:0 Sieg gegen die Schweiz) und Niels Hahn (beim Turniersieg des U17 Jugend TOTO Cup in Osttirol) für ÖFB-Nachwuchs-Nationalmannschaften im Einsatz.

Ergebnisse in der ÖFB Jugendliga

AKA U16 FK Austria Wien - AKA RBS, 0:1 (0:1)

AKA U15 FK Austria Wien - AKA RBS, 2:4 (2:2), Huskovic 2

AKA U18 FK Austria Wien - AKA RBS, 17.11.2017, 15:00 Uhr

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle