Akademie 04.09.2017, 16:01 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AKADEMIE-TEAMS DUELLIERTEN SICH MIT RB SALZBURG

FK Austria Wien U16 und U15 mussten sich trotz starker Leistungen jeweils knapp geschlagen geben. Das U18-Match findet aufgrund einiger Abstellungen für die ÖFB-Nachwuchs-Nationalteams erst im November statt.

© amaspics.at Akademie-Teams duellierten sich mit RB Salzburg

„Der erforderliche enorme Aufwand in den Meisterschaftsspielen gegen RB Salzburg blieb für die beiden Teams leider unbelohnt“, resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Bei der 2:4-Niederlage des U15-Teams setzte sich RB Salzburg aufgrund der höheren Effektivität durch. Zwar erzielte Muharem Huskovic zweimal zwischenzeitlich den hochverdienten Ausgleich, weitere Top-Chancen blieben aber ungenützt, auch aufgrund eines starken ‚Bullen‘-Keepers.

Das entscheidende Tor zur 0:1-Niederlage der U16-Auswahl der Veilchen resultierte aus einem abgefälschten Schuss. Nach der Pause erspielten sich die Violetten einige gute Ausgleichs-Möglichkeiten, doch auch hier verhinderte ein starker Salzburg-Torhüter einige Top-Chancen.

Aus dem U18-Team des FK Austria Wien sind gerade u.a. Esad Bejic (Torschütze beim 2:1 Sieg gegen Tschechien), Can Keles (Torschütze beim 3:0 Sieg gegen die Schweiz) und Niels Hahn (beim Turniersieg des U17 Jugend TOTO Cup in Osttirol) für ÖFB-Nachwuchs-Nationalmannschaften im Einsatz.

Ergebnisse in der ÖFB Jugendliga

AKA U16 FK Austria Wien - AKA RBS, 0:1 (0:1)

AKA U15 FK Austria Wien - AKA RBS, 2:4 (2:2), Huskovic 2

AKA U18 FK Austria Wien - AKA RBS, 17.11.2017, 15:00 Uhr

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 8 24
2. LASK 8 19
3. SKN St. Pölten 8 17
4. RZ Pellets WAC 8 14
5. FK Austria Wien 8 13
6. SK Puntigamer Sturm Graz 8 12
7. SK Rapid Wien 8 9
8. FC Flyeralarm Admira 8 7
9. SV Mattersburg 8 7
10. TSV Prolactal Hartberg 8 6
11. FC Wacker Innsbruck 8 6
12. CASHPOINT SCR Altach 8 2
» zur Gesamttabelle