Europacup 04.08.2017, 13:37 Uhr

AUSTRIA TRIFFT AUF EINDHOVEN-BEZWINGER OSIJEK

Der FK Austria Wien trifft im Play-off der UEFA Europa League auf NK Osijek. Die Kroaten bezwangen in der dritten Qualifikations-Runde PSV Eindhoven dank zweier Siege. Das Hinspiel findet am 17. August in Osijek statt. Das Rückspiel steigt am 24. August 2017 voraussichtlich in der modernen NV-Arena in Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten.

Austria trifft auf Eindhoven-Bezwinger Osijek

Jetzt steht es fest: Der FK Austria Wien trifft im Play-off der UEFA Europa League auf NK Osijek. Dies ergab die Auslosung am Freitagnachmittag in Nyon. Die Kroaten setzten sich dank zweier 1:0-Siege gegen Hollands Spitzenklub PSV Eindhoven sensationell durch. 

© Bildagentur Zolles KG
Die NV-Arena wurde 2012 eröffnet © Bildagentur Zolles KG

Das Hinspiel am 17. August geht im Stadion von Osijek über die Bühne - der Austria-Sektor vor Ort fasst nach ersten Informationen 1.000 Veilchen. Das Rückspiel kann nicht im Erst-Happel-Stadion ausgetragen werden, weil dieses wegen eines Robbie-Williams-Konzerts gesperrt ist. 

Stattdessen wird am 24. August voraussichtlich in der modernen und engen, 8.000 Zuschauer fassenden NV-Arena gespielt. Play-off-Stadien müssen zahlreiche Kriterien und Standards erfüllen - andere Stadien in Wien und Umgebung kommen daher nicht in Frage. Somit ist die NV-Arena, knapp 50 Kilometer von Wien entfernt, die beste Alternative.

Alle Fan-Infos, etwa Beginnzeiten und Karten-Infos, werden unmittelbar nach ihrer Festlegung bekanngegeben. 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle