Bundesliga 20.08.2017, 08:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK VOR DEM AUSWÄRTSMATCH GEGEN MATTERSBURG

Die Burgenländer liegen vor dem Duell am Sonntag (19:00 Uhr) einen Punkt vor der Austria und zählen zu den „Lieblingsgegnern“ der Veilchen. Violett ist nämlich seit 13 Liga-Spielen in Serie (12-1-0) bzw. seit 20.3.2012 (0:2 im Pappel-Stadion) gegen Mattersburg ungeschlagen. Das einzige Remis in dieser Phase datiert vom 20.2.2016 (2:2 in Wien).

© Bildagentur Zolles KG Statistik vor dem Auswärtsmatch gegen Mattersburg

Alle Ticket-Informationen zu den nächsten Bundesliga-Spielen der Veilchen sowie zum UEL-Play-off-Rückspiel findet ihr hier.

Unter Thorsten Fink, der seit Sommer 2015 unser Cheftrainer ist, weist die Austria gegen keinen anderen Klub in der Bundesliga eine bessere Bilanz auf als gegen die Burgenländer. In acht Partien wurden 22 von möglichen 24 Punkten (7-1-0/28:5 Tore) eingefahren. Zuletzt gab es fünf Siege in Folge mit 19:1 Toren.

Gegen den SVM haben die Violetten mit dem 9:0 am 23.4.2016 im Pappel-Stadion auch die Einstellung ihres höchsten Bundesliga-Sieges in der Klubhistorie gefeiert. Das erste 9:0 gelang am 22.8.2004 auswärts gegen SW Bregenz.

Veilchen peilen gegen SVM sechsten Sieg in Serie an

Gegen die Burgenländer kommt es am Sonntag auch zu einem Wiedersehen mit Ex-Trainer Gerald Baumgartner. Der Salzburger hat die Mattersburger im Jänner 2017 übernommen und sie aus der Abstiegszone geführt. Das 2:3 am 6.8.2017 gegen Sturm war erst die dritte Heimniederlage des SVM in diesem Jahr (7-0-3) nach dem 0:3 zuletzt gegen uns und dem 1:3 gegen Rapid. Vor eigenem Publikum siegte die Baumgartner-Truppe zuletzt am 29.7.2017 gegen den WAC (1:0).

Die Veilchen präsentierten sich zuletzt in Torlaune. In den vergangenen fünf Pflichtspielen gelangen stets zwei Tore. Im Folgenden haben wir alles Statistische und Wissenswerte zum tipico-Bundesliga-Spiel (5. Runde) SV Mattersburg – FK Austria Wien (Sonntag, 19:00 Uhr, Pappel-Stadion, SR Andreas Heiß/Tirol) zusammengefasst:

Bundesliga-Gesamtbilanz SVM – FAK:

Insgesamt 48 Spiele: 6-11-31 (34:95 Tore)

Im Burgenland 24 Spiele: 5-4-15 (22:49)

In Wien 24 Spiele: 1-7-16 (12:46)

Saison-Ergebnisse 2016/17:

1:3 (auswärts/in Wien) am 31.7.2016; Tore: Bürger (28.) bzw. Venuto (64./Foulelfer, 94.), Tajouri-Shradi (67.)

0:2 (heim/in Mattersburg) am 16.10.2016; Tore: Grünwald (49.), Martschinko (87.)

0:2 (a/in Wien) am 17.12.2016; Tore Venuto (53.), Filipovic (57.)

0:3 (h/in Mattersburg) am 16.4.2017; Tore: Kayode (22.), Grünwald (45.), Pires (75.)

Liga-Serien gegeneinander:

Die Austria ist seit dem 0:2 am 20.3.2012 in Mattersburg gegen die Burgenländer 13 Spiele (12-1-0) ungeschlagen. Eine Punkteteilung gab es zuletzt mit 2:2 am 20.2.2016 in Wien. Seither kamen wir zu fünf Siegen in Serie!

Aktuelle Liga-Serien:

SVM: Das 2:3 am 6.8.2017 gegen Sturm Graz war erst die dritte Heimniederlage im Kalenderjahr 2017 (7-0-3). Der jüngste Dreier vor eigenem Publikum datiert vom 29.7.2017 mit dem 1:0 gegen den WAC.

FAK: Feierte mit dem Heim-2:0 gegen Aufsteiger LASK am 12.8.2017 den ersten Ligaerfolg seit dem 6:1 am 28.5.2017 beim FC Admira. Zuletzt gab es in sieben Auswärtsspielen (3-2-2) nur zwei Niederlagen (1:2 WAC/20.5.) und (0:3 SCR Altach/22.7.).

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

SVM: gesamt: 6. Rang (1-2-1/5:5 Tore/5 Punkte) bzw. heim 7. Rang (1-0-1/3:3/3)

FAK: gesamt 7. Rang (1-1-2/6:8/4) bzw. auswärts 6. Rang (0-1-1/2:5/1)

Liga-Bilanz unseres Cheftrainers Thorsten Fink (seit Sommer 2015):

Insgesamt 76 Spiele: 38-12-26 (143:106 Tore) 126 Punkte

Auswärts 38 Spiele: 19-6-13 (73:53 Tore) 63 Punkte

Liga-Ergebnisse von Fink gegen SV Mattersburg:

5:1 (h/in Wien), 2:1 (a/in Mattersburg), 2:2 (h), 9:0 (a), 3:1 (h), 2:0 (a), 2:0 (h), 3:0 (a)

Liga-Tore:

SVM (5 Treffer durch 3 Schützen): Maierhofer 3, Pink, Prevljak je 1

FAK (6/5): Holzhauser 2, Friesenbichler, Pires, Prokop je 1, P. Zulj (Sturm Graz) Eigentor

Liga-Assists:

SVM: 3 (Gruber, Höller, Ortiz)

FAK: 4 (Holzhauser 2, Monschein, Pires je 1)

Liga-Kopftore:

SVM: 0 erzielt bzw. 1 kassiert

FAK 0 erzielt bzw. 2 kassiert

Liga-Jokertore:

SVM: 1 (Prevljak)

FAK: 1 (Prokop)

Liga-Standardtore:

SVM: 2 erzielt (1 Elfer, 1 nach Corner) bzw. 3 kassiert (1 n.C., 2 nach Freistoß)

FAK: 3 erzielt (2 E., 1 n.C.) bzw. 0 kassiert

Liga-Elfermeter:

SVM: 1 von 1 verwandelt (Maierhofer) bzw. 0 aus 0 kassiert

FAK: 2 von 2 verwandelt (Holzhauser) bzw. 0 aus 0 kassiert

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

SVM: 1 erzielt bzw. 0 kassiert

FAK: 0 erzielt bzw. 2 kassiert

Liga-Tore ab 76. Minute (plus Nachspielzeit):

SVM: 2 erzielt bzw. 0 kassiert

FAK: 4 erzielt bzw. 1 kassiert

Liga-Tore nach Spielhälften:

SVM: 2 in erster und 3 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 2/3 kassiert

FAK: 0/6 erzielt bzw. 4/4 kassiert

Liga-Ausschlüsse:

SVM und FAK: 0

Liga-Einsätze:

SVM (bisher 17 Spieler im Einsatz): je 4 Spiele Kuster, Hart, Rath, Erhardt, Jano, Höller, Maierhofer (jeweils voll), Ortiz (einmal ausgewechselt), Gruber (3 a), Pink (1 a/dreimal eingewechselt), Prevljak (3 e)

FAK (16): je 4 Hadzikic, Westermann, Filipovic, Pires (jeweils voll), Serbest (2 a), Friesenbichler (1 a,1 e), De Paula (3 e), Prokop (2 a/2 4)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle