Akademie 29.08.2017, 09:16 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

MEISTERSCHAFTSAUFTAKT IN DER ÖFB JUGENDLIGA

FK Austria Wien U16 besiegt Sturm Graz. U18 und U15 müssen sich geschlagen geben. Erfreulich ist aus Akademie-Sicht der hohe Eigenbauspieler-Anteil in der Profimannschaft. Zwei junge Veilchen sind aktuell mit dem ÖFB-U19-Team unterwegs.

© amaspics.at Meisterschaftsauftakt in der ÖFB Jugendliga

Gemischt fällt die Bilanz der drei violetten Akademie-Teams nach der ersten Runde der ÖFB Jugendliga 2017/18 aus. Die U16 setzte sich gegen Sturm Graz durch ein Tor von Tadic mit 1:0 durch. Das neu zusammengestellte U15-Team musste sich knapp mit 1:2 geschlagen geben. FK Austria Wien U18 verlor klar mit 0:5. „Die U18-Niederlage ist deutlich und bitter. Der U16-Sieg ist sehr erfreulich. Das 1:2 der U15 war sehr unglücklich, da die Mannschaft eine starke Premierenleistung abgeliefert hat. Es waren insgesamt sehr fordernde Auftaktpartien“, resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Ergebnisse und violette Torschützen

AKA U18 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U18         5:0 (3:0)

AKA U16 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U16         0:1 (0:1)     Tadic

AKA U15 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U15         2:1 (1:1)     Vucic 

Insgesamt neun Eigenbauspieler am UEL-Aufstieg beteiligt

Beim Aufstieg in die Gruppenphase der UEFA Europa League gegen NK Osijek kamen mit Osman Hadzikic, Dominik Prokop, Tarkan Serbest, Ismael Tajouri-Shradi und Alexandar Borkovic nicht weniger als fünf Spieler aus der eigenen Akademie zum Einsatz. Zudem wurde mit Thomas Salamon noch ein Hollabrunn-Abgänger eingewechselt. Michael Blauensteiner, Petar Gluhakovic und David Cancola komplettierten den hohen Eigenbauspieler-Anteil auf der Ersatzbank.

Beim 3:1 (1:0) Auswärtssieg in der tipico Bundesliga bei der Admira setzte Chefcoach Thorsten Fink wieder sechs Eigenbauspieler ein – nämlich Hadzikic, Tajouri-Shradi, Prokop, Borkovic, Gluhakovic, und Salamon.

Fitz und Borkovic sind für das U19-Team im Einsatz

Alexandar Borkovic, der in den letzten beiden Pflichtspielen der Veilchen jeweils eingewechselt wurde, und Dominik Fitz, Leistungsträger bei den Austria Amateuren, sind aktuell mit dem ÖFB-U19-Team beim Vier-Nationen-Turnier in Norwegen. Am Mittwoch (18:30 Uhr) trifft Österreich auf den Gastgeber, am Samstag gibt es noch ein Platzierungsspiel – entweder gegen Schweden oder Dänemark.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle