Akademie 29.08.2017, 09:16 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

MEISTERSCHAFTSAUFTAKT IN DER ÖFB JUGENDLIGA

FK Austria Wien U16 besiegt Sturm Graz. U18 und U15 müssen sich geschlagen geben. Erfreulich ist aus Akademie-Sicht der hohe Eigenbauspieler-Anteil in der Profimannschaft. Zwei junge Veilchen sind aktuell mit dem ÖFB-U19-Team unterwegs.

© amaspics.at Meisterschaftsauftakt in der ÖFB Jugendliga

Gemischt fällt die Bilanz der drei violetten Akademie-Teams nach der ersten Runde der ÖFB Jugendliga 2017/18 aus. Die U16 setzte sich gegen Sturm Graz durch ein Tor von Tadic mit 1:0 durch. Das neu zusammengestellte U15-Team musste sich knapp mit 1:2 geschlagen geben. FK Austria Wien U18 verlor klar mit 0:5. „Die U18-Niederlage ist deutlich und bitter. Der U16-Sieg ist sehr erfreulich. Das 1:2 der U15 war sehr unglücklich, da die Mannschaft eine starke Premierenleistung abgeliefert hat. Es waren insgesamt sehr fordernde Auftaktpartien“, resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Ergebnisse und violette Torschützen

AKA U18 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U18         5:0 (3:0)

AKA U16 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U16         0:1 (0:1)     Tadic

AKA U15 SK Sturm Graz - FK Austria Wien U15         2:1 (1:1)     Vucic 

Insgesamt neun Eigenbauspieler am UEL-Aufstieg beteiligt

Beim Aufstieg in die Gruppenphase der UEFA Europa League gegen NK Osijek kamen mit Osman Hadzikic, Dominik Prokop, Tarkan Serbest, Ismael Tajouri-Shradi und Alexandar Borkovic nicht weniger als fünf Spieler aus der eigenen Akademie zum Einsatz. Zudem wurde mit Thomas Salamon noch ein Hollabrunn-Abgänger eingewechselt. Michael Blauensteiner, Petar Gluhakovic und David Cancola komplettierten den hohen Eigenbauspieler-Anteil auf der Ersatzbank.

Beim 3:1 (1:0) Auswärtssieg in der tipico Bundesliga bei der Admira setzte Chefcoach Thorsten Fink wieder sechs Eigenbauspieler ein – nämlich Hadzikic, Tajouri-Shradi, Prokop, Borkovic, Gluhakovic, und Salamon.

Fitz und Borkovic sind für das U19-Team im Einsatz

Alexandar Borkovic, der in den letzten beiden Pflichtspielen der Veilchen jeweils eingewechselt wurde, und Dominik Fitz, Leistungsträger bei den Austria Amateuren, sind aktuell mit dem ÖFB-U19-Team beim Vier-Nationen-Turnier in Norwegen. Am Mittwoch (18:30 Uhr) trifft Österreich auf den Gastgeber, am Samstag gibt es noch ein Platzierungsspiel – entweder gegen Schweden oder Dänemark.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 83
2. SK Puntigamer Sturm Graz 36 70
3. SK Rapid Wien 36 62
4. LASK 36 57
5. FC Flyeralarm Admira 36 51
6. SV Mattersburg 36 46
7. FK Austria Wien 36 43
8. CASHPOINT SCR Altach 36 38
9. RZ Pellets WAC 36 33
10. SKN St. Pölten 36 20
» zur Gesamttabelle