Profimannschaft 17.08.2017, 11:27 Uhr

LETZTE DETAILS GEKLÄRT, KAYODE VERLÄSST DEN FK AUSTRIA WIEN

Jetzt herrscht endlich Klarheit um die Zukunft von Larry Kayode. Der nigerianische Teamstürmer und Torschützenkönig der Saison 2016/17 der Tipico Bundesliga wird den FK Austria Wien verlassen, wurde von Manchester City fix verpflichtet. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Letzte Details geklärt, Kayode verlässt den FK Austria Wien

"Nach sehr langen und harten Verhandlungen haben wir nun alle Details geklärt und jetzt auch die letzten Unterschriften und Formalitäten erledigt. Damit ist der Transfer endgültig vollzogen", erklärt AG-Vorstand Markus Kraetschmer, der die Verhandlungen finalisierte und die notwendigen Formalitäten mit Thomas Schwarz (Leiter Controlling; interner TMS Manager) und den Engländern abgewickelt hat. "Dieser Transfer ist auch ein tolles Signal für unseren Klub und die Spieler, dass gute Leistungen und eine positive Entwicklung beim FK Austria Wien einen Transfer zu einem so renommierten Klub wie Manchester City ermöglichen!", hält Kraetschmer fest.
 
Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "In den letzten Wochen und Monaten gab es mehrere konkrete Angebote für Larry. Er hätte noch zwei Jahre Vertrag bei uns gehabt und natürlich wollten wir ihn auch nicht unbedingt abgeben. Er wollte seine Chance im Ausland aber unbedingt nützen und da am Wochenende ein stark verbessertes Offert aus England gekommen ist, haben wir seinem Wunsch auch zugestimmt."
 
Mit Kevin Friesenbichler und Christoph Monschein hat Trainer Thorsten Fink derzeit bereits zwei sehr starke Alternativen im Kader, Wohlfahrt ließ bei der Pressekonferenz vor dem LASK-Spiel am Freitag aber bereits durchblicken, dass man nochmals auf dem Transfermarkt mit der Verpflichtung eines Perspektivspielers zuschlagen könnte. 
 
Wir wünschen Larry Kayode (37 Tore in 85 Pflichtspielen für Violett), der aber heuer noch kein Spiel für den FK Austria Wien bestritten hat, alles Gute für seine weitere Zukunft!
 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 19 37
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 19 28
5. FK Austria Wien 19 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 19 17
11. CASHPOINT SCR Altach 19 15
12. FC Flyeralarm Admira 19 14
» zur Gesamttabelle