Amateure 01.09.2017, 14:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

LIVE: JUNGVEILCHEN EMPFANGEN AB 19 UHR STADLAU

Ab 19:00 Uhr im Livestream, der von Platin TV präsentiert wird: Nach knappen und unglücklichen Niederlagen gegen den Sport-Club und Ebreichsdorf wollen die Austria Amateure auf die Siegerstraße zurückkehren: „Die Art und Weise, wie wir Fußball gespielt haben, war ja zufriedenstellend, nur die Ergebnisse haben nicht gestimmt“, betont Coach Andy Ogris.

© amaspics.at Live: Jungveilchen empfangen ab 19 Uhr Stadlau

https://youtu.be/oGv9a88z3eM

Deshalb wurde in der spielfreien letzten Woche auch nicht Grundlegendes verändert, sondern Ruhe bewahrt. „Wir haben ganz normal weiter trainiert. Wir wissen, was wir können und, dass wir auch zuletzt gut gespielt haben, wir müssen nur unsere Torchancen konsequenter nutzen. Wenn man so ein Match wie gegen Ebreichsdorf, in dem wir klar überlegen waren, 0:1 verliert, kann man der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. Wir schmeißen jetzt nicht die Nerven weg, bleiben ruhig“, erklärt Ogris.

Am Freitag (19:00 Uhr, in der Austria-Akademie, wie immer freier Eintritt für Austria-Abonnenten) erwartet der Jungveilchen-Coach mit Stadlau eine junge ambitionierte Mannschaft, sowie einen lauf- und zweikampfstarken Gegner. Personell kann Ogris fast aus dem Vollen schöpfen.

Dominik Fitz (U19), Niels Hahn, Pascal Macher und Esad Bejic (alle U17) sind mit den ÖFB-Nachwuchs-Nationalteams unterwegs, stehen deshalb nicht zur Verfügung. Toni Vastic trainiert nach seiner erfolgreichen Reha wieder voll mit und könnte wieder zum Einsatz kommen.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle