Amateure 05.07.2017, 10:32 Uhr

TONI VASTIC VERSTÄRKT DIE AUSTRIA AMATEURE

Der 24-jährige Stürmer wechselt von der Admira zum FK Austria Wien. „Es war für beide Seiten ein optimaler Zeitpunkt für diesen Schritt. Für uns kann er ein ganz wichtiger Spieler bei den Amateuren sein und für ihn ist es nach seiner langen Verletzung ein Neuanfang“, erklärt Sportdirektor Franz Wohlfahrt.

Toni Vastic verstärkt die Austria Amateure

Toni Vastic absolvierte bereits 70 Bundesliga-Partien für SV Ried (Winter 2013 bis Winter 2015) und FC Admira. Ein Kreuzbandriss im Sommer 2015 warf den ehemaligen ÖFB-U21-Teamspieler dann zurück, danach konnte er bei den Südstädtern nicht mehr wirklich Fuß fassen.

„Mir geht es jetzt körperlich wieder sehr gut. Das wichtigste ist für mich jetzt, dass ich möglichst viel Spielpraxis sammle. Die Austria ist ein Top-Klub und dieser Wechsel ist eine super Chance für mich, da ich hier auch die Perspektive nach oben hin habe“, schildert Vastic.

Der 24-jährige Stürmer war nach seinem Kreuzbandriss in der Reha u.a. auch immer wieder mit dem aktuellen Austria-Kapitän Alex Grünwald in Kontakt und hat mit ihm über seine Verletzung gesprochen: „Man braucht nach einem Kreuzbandriss einfach viel Zeit – diese Zeit muss man sich auch nehmen“, sagt Vastic.

Franz Wohlfahrt ergänzt: „Er will jetzt einen Schritt zurück machen, um noch einmal ganz nach vorne zu kommen. Unserer Amateur-Mannschaft kann er sicher sofort helfen – davon bin ich überzeugt.“

Mit Alex Frank und Toni Vastic verfügen die Jungveilchen nun über zwei junge österreichische Top-Stürmer mit Bundesliga-Erfahrung und zusätzlich kann Coach Andy Ogris auch auf den Top-Scorer des FK Austria Wien U18 Denis Tomic zurückgreifen, der in der abgelaufenen ÖFB-Jugendliga-Saison 16 Tore erzielte und damit in der gesamten Schützenliste Platz zwei belegte.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle