Frauenfußball 01.08.2017, 16:27 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

DAS VIOLETTE FRAUENTEAM MISST SICH MIT DEN GANZ GROßEN

Das Testmatch gegen den FC Bayern München war für den USC Landhaus, Kooperationsverein des FK Austria Wien, das ganz große Highlight des Trainingslagers, das mit einem klaren 6:3-Sieg gegen Bergheim abgerundet wurde.

© Martina Schneeweiß Das violette Frauenteam misst sich mit den ganz Großen

„Das Trainingslager war für das Teambuilding ganz wichtig. Unsere Spielerinnen waren von Anfang an mit vollem Elan dabei, haben tolle Leistungen und eine Top-Einstellung gezeigt“, resümiert der sportliche Leiter Walter Weiss.

Am 26. Juli kam es im Sportpark Aschheim zum Duell mit dem FC Bayern. Die erste gute Torchance des Spiels hatte noch USC Landhaus durch Stefanie Kremener. Danach waren die Bayern aber klar überlegen, führten zur Pause bereits hochverdient mit 6:0.

Der vielumjubelte Ehrentreffer für das violette Frauenteam gelang Franziska Sottner in der 83. Minute – es war das 1:8. Für die letzten 15 Minuten brachte der FC Bayern noch zahlreiche frische Kräfte ins Spiel und erhöhte in der Schlussphase noch auf 12:1.

© Martina Schneeweiß

1:12 Niederlage gegen Bayern München

„Es war die erwartet hohe Niederlage und dennoch ein absolutes Highlight für unsere Spielerinnen, die vom Gegner sicher einiges lernen konnten: vor allem das hohe Tempo im Spiel und die Bewegung ohne Ball. Positiv waren aus meiner Sicht die Freude am Match und die Tatsache, dass alle Spielerinnen, die beim Trainingslager dabei waren, zum Einsatz kamen“, schildert der sportliche Leiter Walter Weiss.

Startaufstellung gegen den FC Bayern: Ludwig; Schneeweiß; Bell; Raimerth; Stockhammer; Mädl; Karkac; Kremener; Gumpenberger; Sochor; Prvulovic

© Martina Schneeweiß

6:3 Sieg zum Abschluss des Trainingslagers in Bergheim

Auf der Heimfahrt aus dem Trainingslager in Bayern machte das violette Frauenteam am Freitag noch einen Stopp in Bergheim, um gegen den dortigen Bundesligaverein ein Vorbereitungsspiel zu absolvieren und gewann klar mit 6:3. „Nach sehr intensiven Trainingseinheiten am Vortag hatten wir keine allzu hohen Erwartungen. Die Mädels haben uns aber schon mal gezeigt, was bereits in ihnen steckt“, sagt Weiss.

Lena Kovar und Melanie Brunnthaler jeweils im Doppelpack, sowie Stefanie Kremener und Martina Mädl scorten für Landhaus. „Gegen Bergheim holten die Spielerinnen noch einmal alles aus ihren Körpern heraus. Jetzt folgt noch der Feinschliff.“ Am 15. August steht mit dem Cup-Match gegen Erlaa bereits das erste Pflichtspiel an.

Startaufstellung gegen Bergheim: Kuttner; Schneeweiß; Bell; Raimerth; Sochor; Mädl; Karkac; Kremener; Brunnthaler; Kovar; Sottner

Erneut kamen alle Kaderspielerinnen, die mit dabei waren, zum Einsatz.