Frauenfußball 21.06.2017, 10:58 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

FRAUENTEAM STELLT WEICHEN FÜR DIE NÄCHSTE SAISON

Mit den beiden ÖFB-U19-Teamspielerinnen Vanessa Kuttner und Melanie Brunnthaler sowie mit Katrin Mansbart holte USC Landhaus drei Neuzugänge für das Bundesliga-Team. Auch im Nachwuchs- bzw. Akademie-Bereich wurden bereits früh entscheidende Schritte gesetzt. Beim Schulfußball-WM-Titel Ende Mai waren drei Landhaus-Mädels mit dabei.

© Martina Schneeweiß Frauenteam stellt Weichen für die nächste Saison

Die bisherige violette Einser-Torfrau Lucia El Dahaibiova wechselt zu Meister St. Pölten. Im Gegenzug sicherte sich Landhaus die Dienste der aktuellen ÖFB-U19-Teamtorhüterin Vanessa Kuttner. Stürmerin Ivana Balazikova, die sich zuletzt einen Kreuzbandriss zuzog, wird nicht mehr beim Kooperationsverein des FK Austria Wien auflaufen, sie geht zurück in die slowakische Liga.

„Auf der Stürmer-Position sind wir aber mit Legenstein, Sottner und Prvulovic ohnehin sehr gut aufgestellt“, erklärt der sportliche Leiter Walter Weiss. Für das Mittelfeld wurde mit Melanie Brunnthaler eine weitere U19-Teamspielerin verpflichtet. Kommende Saison wollen sich die Violetten in den Top drei etablieren. „Der Kader ist stark genug, wir haben Potenzial nach oben“, betont Weiss. Die letzte Saison beendeten die Violetten auf dem vierten Platz.

© Martina Schneeweiß

Austria und Landhaus setzen auf den Nachwuchs

Um sich langfristig als Nummer zwei hinter St. Pölten zu etablieren und den Liga-Krösus in Zukunft auch angreifen zu können, engagieren sich der FK Austria Wien und der USC Landhaus gemeinsam vor allem im Nachwuchs-Bereich. Die ersten elf Mädels (siehe unten) starten im Herbst in Leistungssportklassen im Ballsportgymnasium Wien, der Kooperationsschule der Veilchen.

Mit Lena Kovar, Miriam Grgic und Vanessa Kuttner waren bereits jetzt drei junge Landhaus-Spielerinnen Ende Mai beim ISF-Schulfußball-WM-Titel in Prag mit dabei. Das österreichische Team, bestehend aus Schülerinnen des Nationalen Zentrums für Frauenfußball (BORG und HAS für Leistungssportler St. Pölten), feierte einen souveränen 5:0-Finalerfolg gegen Frankreich. Davor gab es für die österreichische Auswahl Siege gegen Deutschland, Brasilien, Dänemark, China, Indien und Griechenland.

Folgende elf junge Spielerinnen werden ab Herbst im Ballsportgymnasium bestmöglich betreut und sind damit langfristig an Landhaus gebunden: Miriam Herczeg, Corina Köpper, Sophie Lindner, Michelle Hauer, Sara Ludwig, Sophie Roadl, Carina Taurok, Carmen Rossmann, Enya Syrovatka, Sarah Pokorny, Laura Zalewski.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle