Profimannschaft 23.06.2017, 19:52 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

ZWEISTELLIGES SCHÜTZENFEST BEIM SOMMER-AUFTAKT

Souveräner erster Auftritt des FK Austria Wien nach der Sommerpause. Beim Zwischenstopp auf dem Weg in das Trainingslager besiegten die Violetten den Landesliga-Absteiger SC Tamsweg auf dessen Anlage glatt mit 10:0.

© amaspics.at Zweistelliges Schützenfest beim Sommer-Auftakt

Noch nicht dabei war Christoph Monschein, der Neuzugang kam wie die U21-Teamspieler Dominik Prokop, Osman Hadzikic und Petar Gluhakovic erst heute und sah nur von der Seitenlinie den ersten Test der Veilchen. Neben dem Comeback von Christoph Martschinko und einigen neuen Talenten (Demaku, Jonovic, Kos) wurde vor allem eine tolle Show der Veilchen und jede Menge Tore geboten.

Zwar feiert der SC Tamsweg heuer sein 70-jähriges Jubiläum, die Austria stellte sich aber erwartungsgemäß als charmanter Partycrasher ein, agierte zielstrebig und sehr sicher im Abschluss vor dem Tor der Salzburger.

Vor allem Kevin Friesenbichler, der vor mehr als 1.000 Besuchern, die für ausgezeichnete Stimmung sorgten, gleich sechsmal seine Visitenkarten beim Keeper der Hausherren abgab.

Direkt im Anschluss an das Spiel ging es weiter nach Seeboden, wo bis 1. Juli das Trainingslager stattfinden wird.

FK Austria Wien spielte mit, 1. Hälfte: Pentz; Blauensteiner, Kadiri, Filipovic, Martschinko; Serbest; Tajouri, Grünwald, Holzhauser, Pires; Friesenbichler.

2. Hälfte: Kos; Jonovic, Kadiri, Borkovic, Salamon; Demaku; Tajouri, Cancola, Pejic, Pires; Friesenbichler.

Tore: Friesenbichler (8., 10., 20., 27., 52., 89.), Pires (44., 47.), Tajouri (22.), Cancola (71.).