Profimannschaft 19.05.2017, 14:46 Uhr

THOMAS SALAMON ERHÄLT NEUEN VERTRAG

Sportdirektor Franz Wohlfahrt hat heute eine weitere Personalie für die Zukunft des FK Austria Wien geklärt: Thomas Salamon erhält einen neuen Vertrag, unterzeichnete für weitere zwei Jahre bis Sommer 2019.

Thomas Salamon erhält neuen Vertrag

Der 28-Jährige ist bereits seit Jänner 2014 bei Violett, wechselte damals von Grödig zurück zu seinem Herzensverein. Thomas Salamon war in der Frank-Stronach Akademie in Hollabrunn, machte dort seinen Abschluss und spielte bereits 2007 bei den Austria Amateuren.

Ein Jahr später wurde er vom SV Mattersburg verpflichtet, im Sommer 2011 wurde der Linksfuß nach drei Jahren an Grödig verliehen, wo er Stammspieler wurde. In der aktuellen Saison hat es Salamon bei den Veilchen auf 17 Pflichtspieleinsätze (13 Bundesliga, 3 ÖFB-Cup, 1 Europa League) gebracht.

© Bildagentur Zolles KG
Salamon, der seine Aufgaben verlässlich löst. © Bildagentur Zolles KG

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Thomas ist bis auf wenige Unterbrechungen ein fester Bestandteil der Austria-Familie. Wir freuen uns sehr, dass er weiterhin bei uns sein wird, denn ich schätze seine Verlässlichkeit, seinen Charakter und natürliche seine sportlichen Qualitäten. Das macht ihn zu einem sehr wertvollen Spieler, der fix zu unserem Stamm, den wir ja unbedingt halten möchten, dazu gehört.“

Trainer Thorsten Fink: „Ich freue mich sehr, dass wir Thomas halten konnten. Bei uns stehen Identifikation und Qualität im Vordergrund und beides vereint er zu hundert Prozent in sich.“

Thomas Salamon: „Ich bin richtig happy, denn für mich ist alles bei der Austria top und es macht mir richtig Spaß, deswegen musste ich auch keine Sekunde nachdenken über das neue Angebot. Es ist bereits mein dritter Vertrag, den ich in meiner Karriere hier unterschreibe und ich muss zugeben, dass es nach wie vor ein tolles Gefühl ist, einen Austria-Vertrag mit meinem Namen zu sehen. Das macht mich richtig stolz. Hier kann ich meinen Weg weitergehen, ich freue mich schon auf das neue Stadion – das wird alles richtig cool.“