Allgemeine News 22.05.2017, 09:34 Uhr

STARK VERSTÄRKT DIE DEFENSIVE DER AUSTRIA AMATEURE

Der FK Austria Wien holt Verteidiger Marco Stark von Austria Lustenau zurück. Der 24-Jährige soll gemeinsam mit Alexander Frank in der sehr jungen Mannschaft der Austria Amateure eine Führungsrolle übernehmen.

Stark verstärkt die Defensive der Austria Amateure

„Ich freue mich, dass ich wieder da bin, ich bin vertraut mit dem ganzen Verein, habe mich bei der Austria immer sehr wohlgefühlt“, sagt Marco Stark.

Stark war im Sommer 2016 vom FK Austria Wien zu Austria Lustenau gewechselt, wo er in der laufenden Erste-Liga-Saison regelmäßig zum Einsatz kam, rechts hinten und in der Innenverteidigung. „In der Rückrunde ist es nach dem Trainerwechsel für mich nicht mehr nach Wunsch gelaufen. Bei der Austria sehe ich für mich auch die Perspektive nach oben hin“, erklärt der 24-jährige Defensivmann.

„Stark verstärkt die junge Defensive der Austria Amateure mit seiner Erfahrung. Er soll gemeinsam mit Alex Frank ein Führungsspieler der Jungveilchen sein“, sagt Sportdirektor Franz Wohlfahrt, auch vor dem Hintergrund, dass Kapitän Manuel Ortlechner seine Karriere mit Saisonende beendet.

Von 2011 bis 2016 kickte Stark schon bei den Austria Amateuren, kennt den Großteil seiner Mitspieler und das ganze Umfeld bestens.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 27 40
2. LASK 27 28
3. RZ Pellets WAC 27 22
4. SK Puntigamer Sturm Graz 27 21
5. spusu SKN St. Pölten 27 21
6. FK Austria Wien 27 18
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Rapid Wien 27 26
2. SV Mattersburg 27 23
3. CASHPOINT SCR Altach 27 20
4. FC Flyeralarm Admira 27 17
5. TSV Prolactal Hartberg 27 13
6. FC Wacker Innsbruck 27 11
» zur Gesamttabelle