Bundesliga 28.04.2017, 08:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

MIT DEM RÜCKENWIND VOM DERBY DAHEIM STURM BEGEGNEN

Der FK Austria Wien steht zum insgesamt zehnten Mal in der laufenden tipico-Bundesliga-Saison auf dem Tabellen- ‚Stockerl‘. Nach insgesamt acht dritten Plätzen und einem ersten Rang nach Runde zwei sind die Veilchen nun erstmals Zweiter. Diese Position gilt es nun bis zum Schluss zu halten.

© Bildagentur Zolles KG Mit dem Rückenwind vom Derby daheim Sturm begegnen

Nach dem erfolgreichen Auswärts-2:0 im 321. Städteduell, wodurch wir erstmals seit März 2015 drei Derbys am Stück positiv (2-1-0) gestalteten, werden die Schützlinge von Cheftrainer Thorsten Fink mit Rückenwind dem SK Sturm Graz begegnen. Am Samstag (16:00 Uhr) soll der zweite Heimsieg 2017 im Happel-Stadion her.

Jetzt Tickets sichern.

© Bildagentur Zolles KG Alex Grünwald brachte die Veilchen zuletzt in Graz in Front.

Zweiter Heimsieg 2017 im Visier

Zum Auftakt der 31. Runde trifft das Team (FAK) mit den wenigsten (2) Remis auf jenes mit den zweitwenigsten (SKS drei wie SV Ried). Zuletzt wurden in Wien vor knapp zwei Jahren (0:0 am 9.5.2015) die Punkte geteilt, damals noch in der Generali-Arena.

Nach der Nullnummer feierten die Veilchen im direkten Duell mit den „Blackies“ drei Heimsiege in Folge, holten damit insgesamt zehn Punkte. Die Steirer haben bisher im Jahr 2017 alle vier Auswärtsspiele verloren (0-0-4/1:5 Tore) und warten seit dem 3:0 in Ried am 17.12.2016 auf einen Auswärtspunkt.

© Bildagentur Zolles KG Lukas Rotpuller traf zum 2:0 in der Merkur-Arena

Trotz schlechter Auswärtsserie verspricht Sturm heißen Tanz

Noch ein Vergleich gefällig: Während Alex Grünwald und Co. zu Ostern beim SV Mattersburg glatt 3:0 siegten, musste Sturm vor einer Woche die erste Heimniederlage gegen die Burgenländer seit mehr als zehn Jahren (13.5.2006) einstecken.

Damit verlor die Foda-Truppe auch den wichtigen zweiten Rang in der Tabelle an die Austria. „Das war ein Rückschlag, aber wir haben noch ein paar Spiele vor uns. Bis zum Ende geht es noch um alles“, kündigt der Grazer Abwehrchef Christan Schulz ein heißes Finish an.

© Bildagentur Zolles KG Kevin Friesenbichler erhöhte auf 3:0.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (31. Runde) FK Austria Wien – SK Sturm Graz (Samstag, 16:00 Uhr, Happel-Stadion, SR Oliver Drachta/OÖ):

Bundesliga-Bilanz FAK – SKS:

Insgesamt 159 Spiele: 75-41-43 (277:194 Tore)

In Wien 79 Spiele: 46-16-17 (169:82)

In Graz 80 Spiele: 29-25-26 (108:112)

Liga-Ergebnisse 2015/16 FAK-SKS

0:2 (auswärts/in Graz), 2:1 (heim/Generali-Arena), 1:1 (a), 3:0 (h)

Liga-Ergebnisse 2016/17 FAK – SKS:

1:3 (auswärts/in Graz) am 14.8.2016; Tore: Filipovic (79.) bzw. Alar (38., 66.), Huspek (70.)

2:0 (heim/im Happel-Stadion) am 30.10.2016; Tore: Holzhauser (51./Foulelfer), Kayode (67.)

4:0 (a) am 18.2.2017; Tore: Grünwald (60.), Rotpuller (88.), Friesenbichler (92.), Pires (96.)

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

FAK: gesamt 2. Rang (17-2-11/55:42 Tore/53 Punkte) bzw. heim: 4. Rang (8-1-6/27:21/25)

SKS: gesamt 3. Rang (16-3-11/47:29/51) bzw. auswärts: 3. Rang (7-1-6/20:11/22)

Liga-Serien gegeneinander:

Unsere Bilanz gegen Sturm in den jüngsten sechs Duellen ist klar positiv (4-1-1/13:5 Tore). In Wien holten wir nach dem 0:3 am 1.11.2014 insgesamt zehn Punkte (3-1-0), wobei wir zuletzt einen Sieg-Hattrick landeten.

Aktuelle Liga-Serien:

FAK: Mit zwei Zu-null-Siegen (3:0 in Mattersburg und 2:0 im Derby) gelang nach vier Pflichtspiel-Niederlagen in Folge die Wende, die wir jetzt mit dem zweiten Heimsieg 2017 (erster 3:0 WAC) bestätigen wollen. Mit 5-1-4 (18:13 Tore) liegen wir im Ranking 2017 an vierter Stelle.

SKS: Der Halbzeitmeister hat bisher als vier Auswärtsspiele 2017 (0-0-4/1:5) verloren. Der jüngste Erfolg in der Fremde datiert von 17.12.2016 (3:0 in Ried). 4-0-6 (11:12 Tore) bedeuten in der Reihung-Reihung aller Spiele Platz sechs.

© Bildagentur Zolles KG Felipe Pires fixierte den 4:0-Endstand.

Liga-Tore

FAK (55 Treffer durch 12 Schützen): 11 Kayode, 9 Grünwald, je 7 Holzhauser, Venuto, 6 Tajouri-Shradi, 4 Friesenbichler, je 3 Filipovic, Pires, 2 Rotpuller, je 1 Serbest, Martschinko, Sollbauer (WAC/Eigentor)

SKS (47/14): 15 Alar, 5 Schmerböck, je 4 Hierländer, Edomwonyi, je 3 F. Koch, Lykogiannis, Matic

Liga-Assists

FAK: 8 Venuto, 7 Grünwald, je 4 Tajouri-Shradi, Holzhauser, Pires, 3 Salamon, je 2 Kayode, Stryger-Larsen, Windbichler, je 1 Filipovic, Friesenbichler, Kadiri, Serbest

SKS: je 5 Horvath, Huspek, Schmerböck, Edomwonyi, je 3 Dobras, Hierländer, Matic, Spendlhofer

Liga-Doppelpacks

FAK: 3 (Friesenbichler/gegen Altach, Grünwald/WAC, Venuto/SV Mattersburg)

SKS: 4 (Alar/gegen Austria, Admira, WAC und Ried)

Liga-Kopftore

FAK: 11 erzielt (Ligabestwert/Kayode 4, Filipovic, Grünwald je 2, Friesenbichler, Rotpuller, Tajouri-Shradi) bzw. 5 kassiert

SKS: 5 erzielt (Schulz 2, Alar, Schoissengeyr, Spendlhofer) bzw. 4 kassiert

Liga-Jokertore

FAK: 6 (Friesenbichler, Venuto je 2, Kayode, Tajouri-Shradi)

SKS: 3 (Huspek, Zulechner, Edomwonyi)

Liga-Standardtore

FAK: 22 erzielt (Ligabestwert/6 Elfer, 5 Freistöße, 3 Kopf nach Freistoß, 1 nach Freistoß, 5 Kopf nach Corner, 2 nach Corner) bzw. 6 kassiert (2 E., 1 F., 1 n.F., 2 K.n.C.)

SKS: 14 erzielt (1 E., 4 F., 2 K.n.F., 1 n.F., 2 K.n.C., 3 n.C., 1 Outeinwurf) bzw. 10 kassiert (2 E., 1 F., 1 K.n.F., 2 n.F., 3 K.n.C., 1 Outeinwurf)

Liga-Elfertore

FAK: 6 von 7 verwertet (Holzhauser 5, Venuto 1/einmal Stange) bzw. 2 aus 2 kassiert

SKS: 1 aus 1 verwertet (Alar) bzw. 2 aus 3 kassiert 

Liga-Tore vor und nach der Pause

FAK: 15 in erster und 40 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 12/30 kassiert

SKS: 23/24 erzielt bzw. 8/21 kassiert

Liga-Tore in ersten 15 Minuten

FAK: 1 erzielt (Venuto) bzw. 3 kassiert

SKS: 4 erzielt (F. Koch, Atik, Lykogiannis, Matic) bzw. 2 kassiert

Liga-Tore ab 76. Minute (plus Nachspielzeit)

FAK: 18 erzielt (Ligabestwert) bzw. 10 kassiert

SKS: 13 erzielt bzw. 13 kassiert 

Liga-Ausschlüssé

FAK: 0

SKS: 3 (Hierländer/Rot sowie Schoissengeyr, Lykogiannis/jeweils Gelbrot)

Einsätze

FAK (bisher 25 Spieler eingesetzt): 30 Grünwald (zweimal aus- und dreimal eingewechselt), je 29 Holzhauser (13 a), Venuto (15 a/3 e), je 28 Kayode (15 a/6 e), Pires (10 a/4 e), Serbest (6 a/2 e), 27 Rotpuller (3 a), je 26 Filipovic (2 a), Friesenbichler (4 a/16 e), Tajouri-Shradi (4 a/17 e), 24 Stryger-Larsen (1 a), 21 Hadzikic (voll)

SKS (27): 30 F. Koch (1 a), je 29 Gratzei (1 a), Alar (16 a/1 e), Spendlhofer (voll), Lykogiannis (1 a/1 Gelbrot), 26 Jeggo (5 a), je 24 Hierländer (9 a/3 e/1 Rot), Schulz (1 a), Schmerböck (12 a/5 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle