Bundesliga 25.05.2017, 07:30 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

LETZTES AUSTRIA-HEIMSPIEL EIN DUELL DER „TORFABRIKEN“

In der 35. Runde kommt es heute um 16:30 Uhr im Happel-Stadion zwischen dem FK Austria Wien und RB Salzburg zum direkten Aufeinandertreffen der beiden treffersichersten Teams der tipico Bundesliga. Die Veilchen halten bei 64, die ‚Bullen‘ bei 70 Toren.

© Bildagentur Zolles KG Letztes Austria-Heimspiel ein Duell der „Torfabriken“

Jetzt Tickets sichern: Schnell und einfach online oder an den üblichen Verkaufsstellen.

Die Statistik zeigt: Torlose Remis zwischen den zwei Klubs hat es in bisher 47 Liga- und zwei ÖFB-Cupspielen seit 2005/06 nur zwei Mal gegeben.

Zuletzt gab es ein 0:0 am 2.12.2012 in Salzburg. In Wien muss man sogar bis 22.9.2010 in der Bilanz zurückblättern, um eine „Nullnummer“ zu finden. Vielleicht gelingt im achten Ligaanlauf unter Cheftrainer Thorsten Fink nun auch der erste volle Erfolg über den Favoriten.

© Bildagentur Zolles KG

‚Ausgleich‘ in der Heimbilanz gegen RBS kann gelingen

Im 92. Pflichtspiel unter Cheftrainer wäre es der 50. Sieg in einem Bewerbsspiel, der Ausgleich in der Liga-Heimbilanz gegen die „Bullen“ (6-10-7/32:34 Tore) und ein Riesenschritt zum inoffiziellen Titel eines Vizemeisters.

Zählbares gelang der Austria gegen die Salzburger zuletzt am 7.11.2015 mit einem 1:1 in Wien. Unser jüngster Dreier datiert vom 21.9.2014 mit 3:2 in Salzburg. Ein solcher liegt auf Wiener Boden (Generali-Arena) noch ein paar Monate länger (26.3.2014 mit 3:0) zurück.

Seit vergangenem Samstag ist die Europacup-Qualifikation endgültig unter Dach und Fach. Spätestens am kommenden Sonntag (16:30 Uhr) beim FC Admira sollte der zweite Rang fixiert werden. Die Admira gastiert am Donnerstag beim SK Sturm Graz, der drei Punkte hinter uns liegt und die etwas schlechtere Tordifferenz (+16 zu +18) aufweist.

© Bildagentur Zolles KG

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (35. Runde): FK Austria Wien – Red Bull Salzburg (Donnerstag, 16:30 Uhr, Happel-Stadion, SR Andreas Kollegger/Stmk):

Bundesliga-Gesamtbilanz FAK – RBS:

Insgesamt 47 Spiele: 9-15-23 (50:96 Tore)

In Wien 23 Spiele: 6-10-7 (32:34) 

In Salzburg 24 Spiele: 3-5-16 (18:62)                                      

Liga-Ergebnisse 2015/16 FAK – RBS:

2:2 (auswärts/in Salzburg), 1:1 (h/in Wien), 1:4 (a), 0:2 (h)

Liga-Ergebnisse 2016/17 FAK – RBS:

1:4 (a) am 18.9.2016; Tore: Grünwald (56.) bzw. Soriano (16., 49., 60.), Wanderson (86.)

1:3 (h) am 30.11.2016; Tore: Kayode (70.) bzw. Martschinko (47./Eigentor), Laimer (64.), Minamino (86.)

0:5 (a) am 18.3.2017; Tore: V. Berisha (33.), Ulmer (48.), Hwang (78., 91.), Radosevic (84.)

Tabellenplatzierungen:

FAK: gesamt 2. Rang (19-3-12/64:46 Tore/60 Punkte) bzw. heim 4. Rang (10-1-6/34:22/31)

RBS: gesamt 1. Rang (23-6-5/70:22/75) bzw. auswärts 1. Rang (10-4-3/37:14/34)

Liga-Serien gegeneinander:

Gegen den Meister sind wir zehn Liga-Spiele (0-3-7) sieglos und haben in dieser Phase auch das ÖFB-Cup-Finale (0:2 n.V. in Klagenfurt) und das Cup-Halbfinale 2015/16 (2:5 auswärts) verloren. Unser jüngster Sieg datiert vom 21.9.2014 (3:2 in Salzburg). Daheim gelang uns ein Dreier zuletzt am 26.3.2014 (3:0 Generali-Arena).

Aktuelle Liga-Serien:

FAK: In den jüngsten sechs Runden (4-1-1/14:4 Tore) holten wir 13 von möglichen 18 Punkten. Trotz des 1:2 zuletzt am Samstag in Wolfsberg haben wir das oberste Saisonziel, die Qualifikation für die UEFA Europa-League, endgültig fixiert. 

RBS: Hat den vierten Meistertitel in Folge seit 13.5. fix und zuletzt in 18 Runden (15-2-1/42:8) nur einmal (1:2 in Mattersburg am 6.5.) verloren. In der Fremde gingen die „Bullen“ 2016/17 nur dreimal leer aus (1:3 bei Sturm Graz und zweimal 1:2 in Mattersburg).

Liga-Bilanz von Cheftrainer Thorsten Fink gegen RBS:

7 Spiele (0-2-5/6:21 Tore) 2 von 21 möglichen Punkten geholt

2:2 (auswärts/in Salzburg), 1:1 (heim/in Wien), 1:4 (a), 0:2 (h), 1:4 (a), 1:3 (h), 0:5 (a)

Gesamtbilanz von Fink in der Bundesliga und insgesamt:

70 Ligaspiele: 36-11-23 (129:94) 119  Punkte

35 Heimspiele: 18-6-11 (64:47) 60 Punkte

91 Pflichtspiele: 49-13-29 (180:125)

Liga-Tore:

FAK (64 Tore durch 12 Spieler): 16 Kayode (Spitze mit Alar/Sturm Graz), 9 Grünwald, je 7 Holzhauser, Tajouri-Shradi, Venuto, je 4 Filipovic, Friesenbichler, Pires, je 2 Rotpuller, Serbest, je 1 Martschinko, Sollbauer (WAC/Eigentor)

RBS (70/17): je 11 Hwang, Minamino, 10 Oberlin (1 für RBS/9 für SCR Altach), 8 Soriano, 7 V. Berisha, 6 Lainer, 4 Ulmer

Liga-Assists:

FAK: 8 Venuto, je 7 Grünwald, Holzhauser, 6 Tajouri-Shradi, 4 Pires, 3 Salamon, je 2 Filipovic, Kayode, Larsen, Windbichler, je 1 Friesenbichler, Kadiri, Serbest

RBS: 10 V. Berisha, 8 Wanderson, 7 Lainer, 5 Soriano, 4 Lazaro, Minamino, Ulmer

Liga-Doppelpacks und mehr in einem Spiel:

FAK: 5 Doppelpacks (2 Kayode/gegen Ried und Sturm, je 1 Friesenbichler/Altach, Grünwald/WAC, Venuto/Mattersburg)

RBS: 2 Dreierpacks (Soriano/Austria, Minamino/Ried) sowie 6 Doppelpacks (3 Hwang/St. Pölten, Austria, Admira, 2 Minamino/Admira, Altach, 1 Ulmer/Altach)

Liga-Kopftore:

FAK: 12 erzielt (Liga-Bestwert/5 Kayode, je 2 Filipovic, Grünwald, je 1 Friesenbichler, Rotpuller, Tajouri-Shradi) bzw. 5 kassiert

RBS: 9 erzielt (3 Lainer, 2 Miranda, je 1 V. Berisha, Hwang, Lazaro, Soriano bzw. 6 kassiert

Liga-Jokertore:

FAK: 6 erzielt (je 2 Friesenbichler, Venuto, je 1 Kayode, Tajouri-Shradi)

RBS: 12 erzielt (Liga-Bestwert/3 Minamino, je 2 Hwang, Gulbrandsen, Radosevic, je 1 Laimer, Oberlin, Wanderson)

Liga-Standardtore:

FAK: 25 erzielt (Liga-Bestwert/6 Elfer, 5 Freistöße, 3 Kopf nach Freistoß, 2 nach Freistoß, 5 Kopf nach Corner, 3 nach Corner, 1 nach Out) bzw. 7 kassiert (3 E., 1 F., 1 n.F., 2 K.n.C.)

RBS: 18 erzielt (3 E., 4 F., 1 K.n.F., 2 n.F., 5 K.n.C., 2 n.C., 1 n.O.) bzw. 10 kassiert (3 E., 1 F., 1 n.F., 3 K.n.C. 1 n.C., 1 n. O.)

Liga-Elfmeter:

FAK: 6 von 7 verwertet (Holzhauser 5, Venuto 1/1 Stange) bzw. 3 von 3 kassiert

RBS: 3 aus 4 verwertet (V. Berisha, Hwang, Soriano, Lainer/vergeben) bzw. 3 aus 3 kassiert

Liga-Ausschlüsse:

FAK: 1 (Rotpuller/Gelbrot)

RBS: 6 (Caleta-Car, Upamecano, Radosevic/jeweils Rot, Laimer, Miranda, Upamecano/jeweils Gelbrot)

Liga-Tore vor und nach der Pause:

FAK: 22 in erster und 42 in zweiter Spielhälfte erzielt bzw. 14/32 kassiert

RBS: 26/44 erzielt bzw. 9/13 kassiert

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

FAK: 2 erzielt (Venuto, Pires) bzw. 4 kassiert

RBS: 12 erzielt (Liga-Bestwert) bzw. 4 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (plus Nachspielzeit):

FAK: 18 erzielt (Liga-Bestwert) bzw. 10 kassiert

RBS: 17 erzielt bzw. 7 kassiert

Liga-Einsätze:

FAK (bisher 25 Spieler eingesetzt): 34 Grünwald (je dreimal aus- und eingewechselt), 33 Holzhauser (14 a), je 32 Kayode (18 a/6 e), Pires (11 a/4 e), Serbest (7 a/2 e), je 30 Friesenbichler (4 a/20 e), Tajouri-Shradi (8 a/17 e), Venuto (15 a/3 e), je 29 Filipovic (2 a), Rotpuller (3 a/1 Gelbrot), 27 Stryger-Larsen (2 a), 25 Hadzikic (voll)

RBS (32): 33 Walke (voll) 32 V. Berisha (10 a/1 e), je 30 Lainer (2 a/1 e), Laimer (8 a/4 e/1 Gelbrot), 29 Ulmer (1 a/1 e), 27 Lazaro (9 a/2 e), je 26 Miranda (2 a/1 Gelbrot), Samassekou (7 a/3 e), 25 Hwang (13 a/6 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle