Amateure 18.05.2017, 09:01 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

FK AUSTRIA WIEN AMATEURE-VIENNA

Das Video vom Match wird von Platin TV präsentiert.

© amaspics.at FK Austria Wien Amateure-Vienna

https://youtu.be/L54BZl_MgCA

Letzte Woche hatten die Austria Amateure ihr spielfreies Wochenende (diese Saison sind nur 15 Klubs in der Regionalliga Ost vertreten), das kurz vor Saisonende in erster Linie zur Regeneration genutzt wurde. Am Freitag (19:00 Uhr) wartet nun ein absolutes Topspiel der Regionalliga Ost. Die Jungveilchen empfangen im ‚kleinen‘ Wiener Derby die Vienna, die bereits als Meister feststeht.

„Die Vienna hat eine sehr starke Mannschaft und ist ein absolut verdienter Meister. Ich erwarte, dass sie gegen uns noch einmal alles raushauen. Gegen die Austria ist jeder Gegner topmotiviert“, betont Cheftrainer Andy Ogris.

Rochaden in der Defensive

Auch die jungen Violetten gehen nach dem viel-umjubelten Derbysieg am 9. Mai mit viel Selbstvertrauen in das nächste Wiener Duell. „Die Jungs haben gegen Rapid bis zum Schluss mit zwei Spielern weniger gefightet und sich den Sieg vor allem aufgrund der ersten Halbzeit, in der wir schon 4:1 führen hätten können, verdient“, analysiert Ogris.

Stefan Jonovic und Marko Pejic sind nach ihren Ausschlüssen gesperrt. Zudem sah Jan Gassmann im Derby seine fünfte gelbe Karte. Michael Blauensteiner fehlt verletzungsbedingt. Petar Gluhakovic wird aller Voraussicht nach im Profikader für das Auswärtsmatch beim WAC stehen. Die Defensivreihe muss im vorletzten Karriere-Match von Manuel Ortlechner, und seinem letzten Heimspiel, also ordentlich umgestellt werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 12 10
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle