Bundesliga 15.05.2017, 11:45 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

FINK: ‚WOLLEN DEN ZWEITEN PLATZ NICHT MEHR HERGEBEN‘

WAC (a), RB Salzburg (h) und Admira (a) – das Restprogramm des FK Austria Wien. Bereits am kommenden Samstag (18:30 Uhr) kann das Europacup-Ticket mit einem Sieg in Wolfsberg aus eigener Kraft und endgültig gelöst werden, danach soll noch Platz zwei fixiert werden. „Es ist aber noch nichts entschieden, wir haben noch schwierige Spiele vor uns“, betont Cheftrainer Thorsten Fink.

© Bildagentur Zolles KG Fink: ‚Wollen den zweiten Platz nicht mehr hergeben‘

Drei Runden vor Schluss befindet sich der FK Austria Wien im Kampf um die Europacup-Tickets in einer hervorragenden Position. Sieben Punkte Vorsprung auf die viertplatzierten Altacher und die weitaus bessere Tordifferenz sprechen ganz klar für die Veilchen, die sich auf Kurs Richtung Platz zwei befinden. Sturm Graz hat als Dritter aktuell drei Punkte Rückstand.

Nach dem Auswärtsspiel gegen den Wolfsberger AC (Samstag, 18:30 Uhr), in dem der internationale Startplatz fixiert werden soll, folgt gegen Meister RB Salzburg (Donnerstag, 25. Mai, 16:30 Uhr) das letzte Heimspiel der Saison, in dem auch Manuel Ortlechner verabschiedet wird. (Jetzt Tickets sichern)

Im letzten Heimspiel eine gute Leistung bringen

„Wir wollen vor allem auch gegen RB Salzburg eine gute Leistung bringen, eine bessere als bei den letzten Duellen mit Red Bull“, betont Fink. Drei Tage später bestreiten die Veilchen auswärts gegen die Admira in der Südstadt (Sonntag, 28. Mai, 16:30 Uhr) den Saisonabschluss.

Die aktuelle Form der Austria ist bemerkenswert: vier Siege und ein Remis in den letzten fünf Spielen, mit einer Tordifferenz von 13:2. Entsprechend zufrieden war Chefcoach Thorsten Fink auch mit der überzeugenden Leistung gegen Ried: „Wir haben schon in der ersten Halbzeit alles entschieden. Wir haben Ried genau beobachtet, sie haben in den letzten Wochen gut gespielt, deshalb hatten wir großen Respekt, haben von Anfang an Vollgas gegeben und sie nicht unterschätzt.“

https://youtu.be/lEH5Iilb5-I

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle