Akademie 16.05.2017, 08:53 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

DREI ZU-NULL-SIEGE FÜR DIE AKADEMIE-TEAMS

2:0, 3:0 und 4:0 lauten die Endergebnisse in den Duellen der ÖFB Jugendliga in Runde 18. Die violetten Akademie-Teams setzen sich gegen die Alterskollegen aus dem Ländle durch. Drei Spieler wurden wieder mit der Auszeichnung ‚Akademiespieler des Frühjahrs 2017‘ belohnt.

© amaspics.at Drei Zu-Null-Siege für die Akademie-Teams

„Das waren sehr überzeugende Vorstellungen unserer Akademieteams, in allen drei Altersklassen waren wir den Vorarlbergern deutlich überlegen“, betont Akademie-Leiter Ralf Muhr.

FK Austria Wien U18 siegte mit 2:0 und wurde dabei von ‚Jungveilchen‘ Dominik Fitz unterstützt, der aufgrund des spielfreien Wochenendes der Austria Amateure zur Verfügung stand und gleich die 1:0-Führung beisteuerte. Denis Tomic sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand. FK Austria Wien U16 und U15 feierten klare und ungefährdete Siege (Torschützen siehe unten).

© amaspics.at U15-Trainer Roman Stary konnte mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden sein.

Shamekh, Macher und Jukic ausgezeichnet

Noah Shamekh / U15, Pascal Macher / U16 und Aleksandar Jukic / U18 bekamen im Rahmen des Spieltags die Auszeichnung "Akademiespieler des Frühjahrs 2017" überreicht.

Am kommenden Wochenende stehen die Auswärtsspiele gegen die FAL Linz am Programm - in der oberösterreichischen Landeshauptstadt wird am Samstag, den 20.05. ab 14:00 Uhr am Seidlbastweg und auf der Anlage des OÖFV um Meisterschaftspunkte gekämpft.

© amaspics.at Jubel über die vielen violetten Volltreffer.

Ergebnisse und violette Torschützen im Überblick

FK Austria Wien U18 - AKA Vorarlberg         2:0 (0:0)              Fitz, Tomic

FK Austria Wien U16 - AKA Vorarlberg         3:0 (1:0)              Hochreiter, Keles, Edelhofer

FK Austria Wien U15 - AKA Vorarlberg         4:0 (1:0)              Shamekh, Smrcka, Braunöder, Miljkovic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle