Profimannschaft 29.05.2017, 10:45 Uhr

DREI AUSTRIANER INS TEAM DER SAISON GEWÄHLT

Der am Sonntag durch den 6:1-Triumph beim FC Admira fixierte Vizemeistertitel des FK Austria Wien ist von den Experten des Landes bei der Wahl des „Teams der Saison 2016/17“ honoriert worden. Also von jenen Leuten, die über die Spiele berichten.

Drei Austrianer ins Team der Saison gewählt

Mit Offensivgeist und Kapitän Alex Grünwald, Torschützenkönig Larry Kayode und Flügelflitzer Lucas Venuto haben die Sportjournalisten Österreichs gleich drei Veilchen in die tipico-Bundesliga-Auswahl des Jahres gewählt worden. Wir gratulieren unserem Trio!

Wählbar waren alle Spieler, die in der Saison 2016/17 zumindest einen Einsatz in der höchsten Spielklasse aufzuweisen hatten. Lediglich ein 4-4-2-System war vorgegeben, um gleiche Grundvoraussetzungen zu schaffen.

Mehr Spieler im „Team der Besten“ als die Austria stellt nur Meister RB Salzburg mit fünf Mann. Zwei Akteure stellt der SK Sturms Graz, „Winterkönig“ SCR Altach ist durch Philipp Netzer einmal vertreten.

Und so sieht das von den heimischen Sportjournalisten gewählte „Team der tipico-Bundesliga-Saison 2016/17 im 4-4-2-Formation aus.

Alexander Walke – Stefan Lainer, Paulo Miranda (beide RB Salzburg), Philipp Netzer (SCR Altach), Charalampos Lykogiannis (SK Sturm Graz( - Lucas Venuto (FK Austria Wien), Konrad Laimer (RB Salzburg), Alexander Grünwald (FK Austria Wien), Valon Berisha (RB Salzburg) – Olarenwaju Kayode (FK Austria Wien), Deni Alar (SK Sturm Graz)

Nicht vergessen darf man auch, dass unsere Nummer 26, Raphael Holzhauser, im Team der Gruppenphase der Europa League im Herbst stand.