Violett ist mehr... 03.05.2017, 14:22 Uhr

DIE KOOPERATION MIT DEM BALLSPORTGYMNASIUM WÄCHST STETIG

Der neue Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer besuchte das Ballsportgymnasium in Wien-Erdberg – u.a. gab es ein Zusammentreffen und eine Besprechung mit AG-Vorstand Markus Kraetschmer und Schuldirektor Werner Scharf. Im Fokus stand dabei die langfristige Kooperation zwischen dem FK Austria Wien und dem Ballsportgymnasium Wien.

Die Kooperation mit dem Ballsportgymnasium wächst stetig

Bereits jetzt besuchen in Summe 49 Austria-Spieler das Ballsportgymnasium Wien. im September steigt die Zahl um 22 Veilchen, darunter auch die ersten elf Mädchen, die in Leistungssportklassen aufgenommen werden. 2020 übersiedelt das Ballsportgymnasium dann im Zuge des städtebaulichen Projekts ViolaPark direkt vor die Generali-Arena.

Mirko Kos, Florian Hainka und Leo Maros, allesamt Spieler der Austria Amateure, absolvieren gerade in der Kooperationsschule ihre schriftliche Matura. Einige ihrer Mannschaftskollegen bei den Jungveilchen – nämlich Stefan Jonovic, Boris Vukovic, Anouar El Moukhantir und Michael Tercek – haben diese bereits erfolgreich absolviert.

Auch in der Profimannschaft des FK Austria Wien befinden sich mit Dominik Prokop, Michael Blauensteiner und David Cancola bereits einige ‚Maturanten‘ aus dem Ballsportgymnasium. Der 17-jährige Alexandar Borkovic, ebenfalls bereits im Profikader, büffelt gerade in der achten Klasse – gemeinsam mit den violetten Kollegen der Austria Amateure: Christopher Gschwent, Lukas Prokop und Denis Adamov. Der Großteil der Veilchen, die aktuell das Ballsportgymnasium besuchen. spielt in den drei Akademie-Mannschaften.