Amateure 24.05.2017, 10:38 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE WOLLEN ‚SCHÖNEN SAISONABSCHLUSS‘

Die Jungveilchen spielen am Freitag (18:30 Uhr) auswärts gegen die Admira Juniors. „Wir fahren in die Südstadt und wollen dort drei Punkte mitnehmen“, betont Trainer Andy Ogris. Mit einem Sieg hätten die Austria Amateure die 50-Punkte-Marke erreicht und Platz drei sicher. Manuel Ortlechner bestreitet sein letztes Match, hängt seine Fußballschuhe mit 37 Jahren endgültig an den Nagel, bleibt dem Klub aber erhalten.

© amaspics.at Austria Amateure wollen ‚schönen Saisonabschluss‘

https://youtu.be/zVM7JW9Qy1s

Die FK Austria Wien Amateure haben vor der letzten Ostliga-Runde drei Punkte Vorsprung auf den Vierten Stadlau. Damit reicht jedenfalls ein Remis, um den Top-drei-Platz aus eigener Kraft zu fixieren. „Wir werden aber sicher nicht auf ein Unentschieden spielen, wollen gewinnen und für einen schönen Saisonabschluss sorgen“, sagt Ogris.

Das Ziel ‚bestes Amateurteam‘ haben die Jungveilchen ohnehin schon längst in der Tasche. Einen nicht unwesentlichen Anteil daran hat Manuel Ortlechner, der die Austria Amateure in den letzten beiden Saisonen als Kapitän anführte, nun aber seine Karriere endgültig beendet. ‚Orti‘ wird bereits am Donnerstag im Rahmen der Bundesliga-Partie FK Austria Wien-RB Salzburg im Happel-Stadion verabschiedet, bleibt dem Klub aber in anderer Funktion erhalten.

Personalsituation

Michael Blauensteiner, Michael Tercek (Schrauben im Knie entfernt) und Alexandar Borkovic fallen verletzt aus. Borkovic befindet sich bereits wieder im Aufbautraining und wird mit Vorbereitungsstart wieder mit von der Partie sein.