Amateure 03.05.2017, 13:46 Uhr

ALEXANDER FRANK BLEIBT EIN AUSTRIANER

Der Klub verlängert den Vertrag des 23-jährigen Stürmers der Jungveilchen. Frank erzielte in dieser Saison in der Regionalliga Ost bereits 17 Tore.

Alexander Frank bleibt ein Austrianer

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Alexander Frank ist aktuell der beste Torschütze der Regionalliga Ost und ein ganz wichtiger Spieler für unsere Austria Amateure. Er ist ein Führungsspieler, an dem sich gerade die jungen Spieler orientieren können."

„Ich hoffe, dass wir die aktuelle Saison gut abschließen und dann auch in der kommenden Spielzeit wieder im Spitzenfeld dabei sind“, erklärt Stürmer Alexander Frank.

17 Tore und vier Assists in der laufenden Saison

In der laufenden Saison 2016/17 der Regionalliga Ost erzielte Frank 17 Tore, führt die Schützenliste an, steuerte zudem vier Assists bei und hat damit einen wesentlichen Anteil am Erfolg der Austria Amateure, die in der Tabelle den starken dritten Zwischenrang belegen. In der Saison 2014/15 sicherte sich Frank bereits einmal die Torschützenkrone der Ostliga.

In derselben Saison kam der ehemalige ÖFB-U21-Nationalteamspieler auch zu seinen bisher fünf Bundesliga-Einsätzen. „Natürlich habe ich den Traum noch im Hinterkopf – die Bundesliga ist ein großes Ziel, am besten natürlich beim FK Austria Wien“, sagt Frank, der 2008 im Alter von 14 Jahren zu den Veilchen kam. Im Herbst 2011 schaffte er den Sprung zu den Austria Amateuren. Nur im Herbst 2015 war der Goalgetter an den FAC verliehen, ging ansonsten durchgehend für die Violetten auf Torjagd.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle