Amateure 02.03.2017, 09:13 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

OGRIS: „WIR SIND VORBEREITET“

Die Austria Amateure starten am Freitag (19:00 Uhr) auswärts gegen Mannsdorf in die Frühjahrssaison der Regionalliga Ost. Das Trainerteam rund um Chefcoach Andy Ogris arbeitete zuletzt noch am Feinschliff und ist für das Match gegen den spielerisch starken Gegner optimistisch.

© amaspics.at Ogris: „Wir sind vorbereitet“

Die Jungveilchen haben eine lange, intensive und erfolgreiche Winter-Vorbereitung hinter sich. (alle Testspielberichte und News zu den Austria Amateuren).

Das letzte Vorbereitungsmatch gegen Klingenbach (Burgenlandliga) endete bei starkem Regen, tiefem Boden und schwierigen Platzverhältnissen 1:1-Remis. „Ich denke, dass die Spielbedingungen in Mannsdorf ähnlich sein werden, deshalb haben wir uns in Klingenbach gut darauf vorbereiten können“, erklärt Chefcoach Andy Ogris, der an das erste Saisonduell mit Mannsdorf erinnert und vor dem Gegner warnt.

Vor allem in den ersten 30 Minuten gerieten die Austria Amateure im August gegen die Niederösterreicher ordentlich unter Druck, nur aufgrund hoher Effektivität und einer starken zweiten Halbzeit konnten die Jungveilchen das Match gegen den aktuell Siebtplatzierten der Ostliga damals mit 3:1 gewinnen. „Mannsdorf hat eine spielerisch sehr starke Mannschaft, mit einigen ehemaligen Bundesliga-Profis“, sagt Ogris.

„Wir ziehen überall unser Spiel durch“

Dass die Violetten zu Beginn der Frühjahrssaison dreimal auswärts antreten und das erste Heimspiel in der Austria-Akademie erst am 23. März ansteht, sieht der Cheftrainer nicht als großen Nachteil: „Wir wollen ohnehin überall unser Spiel durchziehen und konzentrieren uns immer auf uns selbst. Wir versuchen, unsere Leistung abzurufen.“

In den letzten Tagen und Wochen arbeitete das Trainer-Team noch am Feinschliff, am Spielsystem und an der Spritzigkeit für den Meisterschaftsbeginn. Den ersten Platz sind die 'Winterkönige' bereits vor dem Frühjahrsstart wieder los, da Ritzing das Nachtragsspiel gegen SK Rapid II gewann.

Personalsituation

Welche Spieler der Profimannschaft am Freitag den Amateuren zur Verfügung stehen werden, ist noch nicht sicher, Blauensteiner und Gluhakovic könnten ebenso in Ried auf der Bank sitzen.

Ronivaldo wird wohl bei den Amateuren zum Einsatz kommen. Neuzugang Marko Pejic ist leicht angeschlagen, ist für Freitag kein Thema. David Cancola ist am Weg zurück und könnte gegen Mannsdorf auf der Bank der Jungveilchen Platz nehmen.