Akademie 28.03.2017, 11:17 Uhr

NEWS AUS DER AUSTRIA-AKADEMIE UND VOM VIOLETTEN NACHWUCHS

Die Länderspielpause, die am Wochenende auch in der ÖFB Jugendliga Einzug hielt, bietet die Möglichkeit, um auf anstehende Frühjahrs-Highlights zu blicken und auf einige Ziele der Akademie- und Nachwuchsteams einzugehen.

News aus der Austria-Akademie und vom violetten Nachwuchs

In der ÖFB Jugendliga steht am kommenden Wochenende die Heimrunde gegen die Akademieteams aus St. Pölten am Programm. Zur Erreichung der Zielsetzung aller drei Austria-Teams, sich in den Top drei der Tabelle zu behaupten, könnten diese Spiele bereits richtungsweisend sein:

Auf die Akademie-Teams warten schwere Aufgaben

U15 als Tabellenführer gegen Platz fünf mit drei Punkten Differenz, U16 mit Zwischenrang drei gegen die zweitplatzierten Niederösterreicher bei sechs Punkten Rückstand, FK Austria Wien U18 spielt als Dritter mit sechs Zählern Vorsprung auf den Sechstplatzierten.

Zudem warten in weiterer Folge noch die Derbys in der Austria-Akademie sowie die u.a. schweren Auswärtspartien bei Sturm Graz, dem WAC oder auch in der Abschlussrunde bei der Admira in der Südstadt.

U12 Österreich Finale in der Austria-Akademie

Die Nachwuchsteams bestreiten ihre Meisterschaftsheimspiele in diesem Frühjahr erstmals auf dem Mautner Platz in Wien Simmering. Die Premierenspiele gegen SV Schwechat wurden dabei bereits absolviert, am kommenden Wochenende sind die Teams von Admira Technopol zu Gast. Die Nachwuchs Derbys finden jedoch auch zukünftig in der Austria Akademie statt, dabei u.a. auch das U9 NATURKRAFT Derby. (25.04., 17:00 Uhr)

Das U12 Österreich Finale des COCA COLA Cups wird am 16. und 17. Juni in der Austria Akademie über die Bühne gehen. Unsere Mannschaft geht dabei als Titelverteidiger ins Rennen, ÖFB-Teamspieler und COKE-Botschafter David Alaba wird persönlich vor Ort die Daumen drücken.

An der neuen U15-Mannschaft wird bereits gefeilt

Das zukünftige Akademie U15 Team ab der Saison 2017/18 ist kadermäßig bereits zusammengestellt - nicht weniger als 15 (!) Spieler entstammen der violetten U14, lediglich 6 "externe" Talente (3 LAZ WFV Spieler vom FAC, WSK und Donaustadt, 2 TWL Spieler, 1 OÖ Auswahlspieler) komplettieren diese Mannschaft, die bereits im Frühjahr zusammen das ein oder andere Testspiel und / oder internationale Turnier bestreiten wird.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle