Fanwelt 22.03.2017, 14:59 Uhr

GEMÜTLICHE ATMOSPHÄRE BEIM FAN-STAMMTISCH IN FAVORITEN

Alex Grünwald und Tarkan Serbest stellten sich den Fragen der Austria-Familie und gaben Einblicke in den Trainings-Alltag. Die beiden Leistungsträger erklärten u.a., was es für sie bedeutet, ein Veilchen zu sein, und warum sie langfristig beim FK Austria Wien verlängert haben.

Gemütliche Atmosphäre beim Fan-Stammtisch in Favoriten

So nahe kommt man den Austria-Spielern wahrlich nicht oft. Beim ersten Fan-Stammtisch des Jahres im Müller Bräu Wienerberg in Wien-Favoriten hatten die Fans die Möglichkeit, zwei absolute Führungsspieler hautnah zu erleben, drängende Fragen zu stellen und anschließend beim unverbindlichen Small-Talk einige violette Anliegen zu besprechen, die einem vielleicht schon länger am Herzen lagen.

Alex Grünwald und Tarkan Serbest, zwei Leistungsträger, die kürzlich ihre Verträge langfristig verlängert haben, nahmen sich für alle Fragen sowie für Autogramm- und Fotowünsche der rund 50 Fans, die am Dienstag-Abend ins Müller Bräu gekommen sind, Zeit. Auch Kevin, für dessen Therapie die Austria-Familie letztes Jahr fleißig spendete und insgesamt 10.000 Euro sammelte, war dabei. Die Therapie ist übrigens nach wie vor im Gange – und Kevin macht buchstäblich große Fortschritte.

Athletik, Analyse und Alltägliches

Themenschwerpunkte waren die aktuelle sportliche Situation, der Trainings-Alltag in Steinbrunn und die Stadion-Eröffnung.

„Auch, wenn es von außen vielleicht für manche so ausgesehen hat, dass wir uns am Ende gegen Salzburg abschlachten ließen, muss ich mich vor die Mannschaft stellen. Wir haben bis zum Ende probiert, nach vorne zu spielen. Auch uns schmerzt so eine Niederlage sehr“, erklärt Alex Grünwald in Bezug auf die bittere Pleite gegen RB Salzburg.

Von besonderem Interesse waren für die anwesenden Fans auch Eindrücke vom Trainings-Alltag in Steinbrunn, gerade in puncto starker Physis, die sich in dieser Saison schon einige Male bezahlt machte: „Wir haben mit Nikola Vidovic in diesem Bereich einen sehr guten Coach, der uns jeden Tag aufs Neue fordert und bei dem wir immer an unsere Grenzen gehen müssen. Insgesamt haben wir ein sehr gutes Trainerteam. Es ist auch gut und wichtig, dass der Klub hier jetzt auf Kontinuität setzt“, schildert Grünwald, der betont, dass auch viel mit Video-Analysen gearbeitet wird:

„Kai (Anm.: Videoanalyst Kai-Norman Schulz) macht hier einen tollen Job. Ich weiß, dass da sehr viel Arbeit dahintersteckt. Wir können uns zum Beispiel bereits in der Halbzeitpause die wichtigsten Szenen der ersten 45 Minuten anschauen und daraus lernen.“

„Klar, das ist eine zusätzliche Motivation“

Ebenso ein Thema waren die langfristigen Vertragsverlängerungen der beiden Leistungsträger. „Natürlich hat dabei auch der Stadion-Neubau eine große Rolle gespielt. Bei der Eröffnung im Sommer 2018 wollen wir unbedingt dabei sein. Das ist klar. Das ist eine zusätzliche Motivation, aber jetzt konzentrieren wir uns einmal voll auf diese und nächste Saison. Wir wollen unbedingt wieder international spielen“, sagt Serbest, der die Nummer 15 wegen seinem Idol Jocelyn Blanchard am Rücken trägt. 

Eine Verlosung mit attraktiven Preisen sorgte nach der abwechslungsreichen Diskussion für einen gelungenen Abschluss. 

Sobald der Termin für unseren nächsten Fan-Stammtisch feststeht, informieren wir euch wie immer über unsere Website, das Austria Live Magazin und via Social Media.