Amateure 30.03.2017, 10:23 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE BRENNEN AUF DEN ERSTEN FRÜHJAHRSSIEG

Die Jungveilchen gastieren in Traiskirchen (Freitag, 19:30 Uhr). In der spielfreien letzten Woche hat das Trainerteam wieder neue Impulse gesetzt. „Wir wollen unbedingt drei Punkte mitnehmen“, betont Chefcoach Andy Ogris.

© amaspics.at Austria Amateure brennen auf den ersten Frühjahrssieg

Das für letzten Donnerstag geplante Heimspiel gegen den Wiener Sportklub wurde aufgrund der Länderspielpause auf den 11. April (Dienstag, 19:00 Uhr) verschoben. Stefan Jonovic (U21) und Dominik Fitz (U18), sowie Petar Gluhakovic (U21) und Alexandar Borkovic (U18), die zwar beide schon bei den Profis trainieren, aber meist bei den Amateuren zum Einsatz kommen, waren allesamt international im Einsatz.

Mit der restlichen Mannschaft konnte das Trainerteam in der spielfreien Woche in Ruhe arbeiten und Akzente setzen: „Wir haben viel für die Fitness getan, haben mit dem Ball in den Bereichen Ausdauer und Schnelligkeit gearbeitet. Auch taktisch haben wir wieder etwas Neues probiert“, schildert Cheftrainer Andy Ogris.

„Über Kampf und Disziplin in unser Spiel finden“

Nun wartet am Freitag (19:30 Uhr) das Auswärtsmatch gegen den FCM Traiskirchen, gegen den aktuell Zehnten der Regionalliga Ost. „Wir müssen über den Kampf und die taktische Disziplin in unser Spiel finden, das durchziehen und das Match gewinnen“, erklärt Ogris.

Jonovic ist gesperrt, Borkovic fällt verletzungsbedingt aus. Welche Spieler aus der Profimannschaft verfügbar sind, steht noch nicht fest.