Frauenfußball 21.03.2017, 09:22 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

AUFTAKTSIEG IN DER ÖFB FRAUEN BUNDESLIGA

Das violette Damenteam feiert zum Frühjahrsstart gegen Altenmarkt einen 2:1-Sieg. Birgit Gumpenberger und Jelena Prvulovic treffen für Landhaus. Das für nächstes Wochenende geplante Meisterschaftsmatch gegen Sturm Graz wird aufgrund von Nachwuchs-Länderspielen auf den 21. Mai verschoben.

© Martina Schneeweiß Auftaktsieg in der ÖFB Frauen Bundesliga

Die Violetten starteten topmotiviert und druckvoll in die Partie. Nach einem Foul an Stefanie Kremener brachte Birgit Gumpenberger den USC Landhaus früh mit 1:0 in Führung (10.). Gleich darauf ging ein Kremener-Volley nach Vorarbeit von Martina Mädl nur knapp daneben. Bereits in der 17. Minute gelang das 2:0: Jelena Prvulovic war bei einem Gumpenberger-Freistoß per Kopf zur Stelle.

© Martina Schneeweiß Die Violetten starteten sehr gut und druckvoll in die Partie

Die Chance auf die Vorentscheidung

Nach der Pause hatten die violetten Damen noch die Chance auf das 3:0, doch Kremener scheiterte nach Mädl-Pass an der gegnerischen Torfrau. Prvulovic konnte den Abpraller nicht verwerten. Altenmarkt kam in der Folge immer besser in die Partie und erzielte aus einem Konter den verdienten Anschlusstreffer. Landhaus konnte die knappe 2:1-Führung in der Schlussphase über die Zeit bringen.

© Martina Schneeweiß Heiße Schlussphase nach dem Anschlusstreffer

„Nach der Pause den Spielfluss verloren“

„In der zweiten Halbzeit haben wir unseren Spielfluss leider verloren und haben nicht mehr gut von hinten herausgespielt. Jetzt müssen wir das Match genau analysieren. Die drei Punkte zum Start sind natürlich sehr wichtig für uns“, sagt der sportliche Leiter Walter Weiss.

© Martina Schneeweiß Jubel über den Auftaktsieg gegen Altenmarkt

Sturm-Match fällt aus – St. Pölten ist der nächste Gegner

Die ÖFB Frauen Bundesliga geht für Landhaus am Samstag, 1. April (13:15 Uhr) mit dem Auswärtsspiel gegen Liga-Krösus SKN St. Pölten weiter.

Startelf gegen Altenmarkt

El Dahaibiova; Schneeweiß; Winkler; Raimerth; Sochor; Eberhardt; Mädl; Kremener; Gumpenberger; Kovar; Prvulovic.