Akademie 13.03.2017, 15:23 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AKADEMIE-TEAMS STARTEN MIT DEM PUNKTEMAXIMUM

FK Austria Wien U18, U16 und U15 holten zum Frühjahrsauftakt der ÖFB-Jugendliga gegen die AKA Tirol jeweils drei Punkte und tankten damit Selbstvertrauen für die anstehenden Spitzenspiele gegen RB Salzburg (Freitag, 14:00 bzw. 16:00 Uhr in Liefering).

© amaspics.at Akademie-Teams starten mit dem Punktemaximum

Nicht weniger als 13 Tore erzielten die drei violetten Akademie-Teams gegen die Tiroler. Den höchsten Sieg feierte die U18-Auswahl der Veilchen. Denis Tomic und Aleksandar Jukic trafen beim 6:1 jeweils im Doppelpack.

© amaspics.at FK Austria Wien U18 traf sechsmal ins Schwarze.

Vergleichsweise ausgeglichen verlief das U16-Duell, das durch Treffer von Nikola Despotovic und Andrej Vukovic entschieden wurde. Auch Torhüter Valerian Hüttner avancierte mit einem parierten Strafstoß zum Matchwinner.

© amaspics.at Das U16-Team gewann eine hart umkämpfte Partie mit 2:1.

Für klare Verhältnisse sorgte FK Austria Wien U15. Das Team von Trainer Roman Stary feierte gegen die AKA Tirol einen klaren 5:1-Sieg und verteidigte damit die Tabellenführung. Josef Pross steuerte zwei Treffer bei.

© amaspics.at Die U15-Auswahl feierte einen klaren 5:1-Sieg

Drei Topspiele gegen RB Salzburg

Damit kommt es kommenden Freitag auswärts gegen RB Salzburg (gespielt wird in Liefering) jeweils zu absoluten Topspielen der ÖFB-Jugendliga. U15 (Tabellenführer FK Austria Wien gegen die viertplatzierten ‚Bullen‘) und U16 (Drittplatzierte Veilchen gegen den Zweiten) spielen jeweils um 14:00 Uhr.

© amaspics.at Als Tabellenführer in das Spitzenspiel gegen RB Salzburg.

Im Anschluss trifft auch beim Duell der U18-Mannschaften der Dritte auf den Zweiten (Anpfiff um 16:00 Uhr). „Spannende und hochintensive Meisterschaftsspiele sind somit garantiert“, betont der violette Akademie-Leiter Ralf Muhr.

© amaspics.at "Spannende und hochintensive Spiele sind garantiert."

Ergebnisse und Torschützen

AKA U18 FK Austria Wien - AKA Tirol         6:1 (3:0)           Tomic 2, Jukic 2, Maros, Gager

AKA U16 FK Austria Wien - AKA Tirol         2:1 (1:0)          Despotovic, Vukovic

AKA U15 FK Austria Wien - AKA Tirol         5:1 (2:1)           Pross 2, Dijakovic, Shamekh, Radulovic

© amaspics.at 13 Tore erzielten die drei Akademie-Teams in Summe.