Frauenfußball 23.02.2017, 10:35 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

VIOLETTE MÄDELS PRÄSENTIEREN SICH STARK

Das Vorbereitungsspiel gegen die ÖFB-U19-Auswahl geht zwar knapp mit 0:1 verloren, Landhaus hält gegen den starken Gegner aber sehr gut dagegen und holt sich nun am Wochenende im Trainingslager den Feinschliff.

© Martina Schneeweiß Violette Mädels präsentieren sich stark

In einem von beiden Seiten sehr schnell und intensiv geführten Match probierten es sowohl die ÖFB-Auswahl als auch die violetten Damen mit frühem Pressing. Die Defensivarbeit beider Mannschaften war top, deshalb waren Torchancen Mangelware. Die Entscheidung zur knappen 0:1-Niederlage der Veilchen brachte eine strittige Elfer-Entscheidung in der zweiten Halbzeit.

© Martina Schneeweiß Flotte und hart umkämpfte Partie

"Sind am richtigen Weg"

USC Landhaus musste im Test ohne die drei Stammkräfte Martina Mädl, Anna Eberhardt, sowie Lena Kovar (spielte im U19-Team) auskommen. Mit der Leistung konnte das Betreuerteam zufrieden sein: „Wir haben deutlich gesehen, dass wir am richtigen Weg sind“, betont der sportliche Leiter Walter Weiss, der mit Bezug auf das am Wochenende anstehende Trainingslager anmerkt: „Dort holen wir uns jetzt noch den Feinschliff.“ Dann warten die nächsten Testmatches gegen den Wiener Sportklub (Freitag, 3. März) und Eggendorf (Sonntag, 5. März) - beide daheim am Landhausplatz.

Aufstellung:

El Dahaibiova; Stefanek; Schneeweiß; Winkler; Alince (30. Raimerth); Sochor; Karkac; Kremener; Gumpenberger; Fiebiger (60. Prvulovic); Prvulovic (30. Balazikova)