Profimannschaft 14.02.2017, 08:10 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

VIOLETTE AUFTAKT-HEIMBILANZ NACH WINTERPAUSE IMPONIEREND

27 Siege, zwölf Remis und nur vier Niederlagen! Die Auftakt-Heimbilanz des FK Austria Wien nach der Winterpause seit Einführung der tipico-Bundesliga 1974/75 kann sich wahrlich sehen lassen.

© Bildagentur Zolles KG Violette Auftakt-Heimbilanz nach Winterpause imponierend

Der späte Ausgleich am Sonntag im 320. Derby im Happel-Stadion zum verdienten 1:1 gegen den Stadtrivalen war übrigens erst das zweite Saisonremis unser Elf nach dem 1:1 in Ried am 28. August. Gleichzeitig bedeutete der Treffer von Lukas Rotpuller (Video-Highlights), dass wir auch im 21. Saisonmatch scorten und, dass wir den Lokalrivalen und damit das Tabellenmittelfeld klar auf Distanz halten.

Die bisher letzte Niederlage zum Heim-Auftakt kassierten wir vor einem Jahr in der Generali-Arena gegen die Hütteldorfer mit 0:3 Toren. In den bisherigen 43 Bundesliga-Saisonen mussten wir uns nur noch VOEST Linz (0:1/1979), SC Austria Salzburg (0:4/1994) und SV Pasching (0:1/2004) geschlagen geben.

Dem stehen die oben angeführt 27 Siege gegenüber, wobei Rapid, Admira Wacker, SC Salzburg Austria, SV Ried je dreimal, die Vienna, Vorwärts Steyr je zweimal sowie Sturm Graz, GAK, LASK, Wacker Innsbruck, SCR Altach, SV Kapfenberg, SW Bregenz, Austria Lustenau, Austria Klagenfurt, SV Spittal/Drau und SV St. Veit je einmal bezwungen wurden.  

Die Stimmen zum 320. Wiener Derby bei Viola TV.

Deutlich positiv ist übrigens auch unsere Bilanz für das jeweils erste Ligamatch (heim oder auswärts) nach der Winterpause mit 20 Siegen bei 11 Unentschieden und 12 Niederlagen.