Akademie 21.02.2017, 14:04 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

VORBEREITUNG: AKADEMIE-TEAMS PRÄSENTIEREN SICH GUT

FK Austria Wien U18, U16 und U15 testen fleißig und großteils erfolgreich. Für einige Nachwuchs-Akteure der Veilchen stehen bereits auch die ersten Länderspieleinsätze 2017 auf dem Programm.

© amaspics.at Vorbereitung: Akademie-Teams präsentieren sich gut

FK Austria Wien U18 absolvierte zuletzt zwei Testspiele, gewann gegen SC Katzelsdorf klar mit 5:0 und remisierte gegen die starke Akademie-Mannschaft der Admira, holte ein 3:3. Die U16-Auswahl der Veilchen besiegte die AKA Admira deutlich mit 4:0, die U15 musste gegen die Südstädter eine 2:7-Schlappe hinnehmen.

Die U18 spielt gegen Florian Metz

Am kommenden Wochenende spielt die U18 des FK Austria Wien gegen den niederösterreichischen Landesligisten SC Zwettl und damit unter anderem gegen Florian Metz, der bekanntlich seit kurzem als Physiotherapeut in der Austria-Akademie arbeitet. Das U16-Team rund um Trainer Christoph Glatzer spielt gegen Horn. Die U15 von Coach Roman Stary bestreitet ein internationales Testmatch gegen Spartak Trnava.

Die ÖFB-U15-Nationalmannschaft bestreitet einen Trainingslehrgang in Lignano, beim Test gegen Gastgeber Italien stehen mit Matthias Braunöder, Philipp Jorganovic und Armand Smrcka drei Veilchen im Aufgebot von Trainer Manfred Zsak. Zudem befinden sich Marko Dijakovic, Niki Maslowski und Josef Pross auf Abruf.

Austria für Österreich

Gleich fünf violette Akteure nominierte Trainer Rupert Marko für das ÖFB-U16 -Team, die im Rahmen des UEFA-Development-Turniers in Schottland gegen den Gastgeber, sowie gegen Kroatien und Island spielen. Esad Bejic, Nikola Despotovic, Niels Hahn, Valerian Hüttner und Pascal Macher treffen dabei auf ihren Mannschaftskollegen Mateo Tadic, der eine Einladung für die U16 Auswahl Kroatiens für dieses Event erhielt.

Ein freundschaftliches Doppelländerspiel in Italien bestreitet das U17 Nationalteam. Trainer Hermann Stadler setzte mit Silvio Apollonio und Stefan Sulzer zwei Violette auf die Abrufliste.

Veilchen sind in den Nachwuchs-Nationalteams prominent vertreten

Das U18 Team startet sein Länderspieljahr Mitte März mit einem Testspiel in den Niederlanden – Trainer Andy Heraf wird dabei sicherlich wieder auf die Stammkräfte Alexandar Borkovic und Dominik Fitz bauen. Denis Adamov erhält in diesem Jahrgang eine Einladung für einen Trainingslehrgang der Serbischen U18 Auswahl.

Die U19 Nationalmannschaft (1.1.1998) beginnt mit einem freundschaftlichen Test gegen die Slowakei. Florian Hainka und Denis Tomic dürfen sich dabei Hoffnungen auf eine Einberufung machen!

Das ergibt in Summe aktuell 19 (!) potenzielle violette Nachwuchsteamspieler, die neben der sportlichen Ausbildung auch allesamt ihre schulische Weiterentwicklung im Rahmen der dualen Ausbildung des FK Austria Wien, in Kooperation mit dem Ballsportgymnasium Wien, im zweiten Semester vorantreiben werden.