Profimannschaft 23.01.2017, 18:08 Uhr

2:1-SIEG GEGEN SÜDKOREAS NUMMER 6

Bei herrlichem Wetter und auf einem sehr guten Rasenplatz testete der FK Austria Wien heute erstmals an der portugiesischen Algarve. Dass es dabei einen Sieg gegen einen starken Gegner gab, rundete den Nachmittag sehr zufriedenstellend ab.

2:1-Sieg gegen Südkoreas Nummer 6

Gwangju FC – für uns nicht unbedingt ein klingender Name im Weltfußball, als Gegner aber eine harte Nuss mit kampfkräftigen und schnellen Spielern, die die Veilchen bis zum Ende forderten. Aber unsere Defensive letztendlich nur einmal knacken konnten.

Und zwar zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, nachdem Kapitän Alex Grünwald nach einer Martschinko-Flanke die Führung per Kopf besorgt hatte (17.). Sehenswert auch der Abschluss und Angriff zum zweiten Treffer: Martschinko setzte Venuto auf der rechten Flanke mustergültig ein, dessen Zuspiel zur Mitte verwertete Pires wunderbar per Flachschuss ins lange Eck (45.).

Ein günstiger Zeitpunkt für die Führung unmittelbar vor der Pause, aber auch nach dem Wechsel hatte Violett eindeutig mehr Spielanteile als der letztjährige Tabellensechste Südkoreas, dessen Saison im März beginnt.

Ebenso erwähnenswert: Insgesamt 21 Spieler brachte Coach Thorsten Fink zum Einsatz, wobei David de Paula sein Comeback nach vier Monaten Pause feiern durfte.

Kevin Friesenbichler rührte im Angriff ordentlich um

Fink: „Wir sind zufrieden, haben 90 Minuten gut gefightet und uns letztendlich auch mit einem Sieg für unsere gute Leistung belohnt. Das ist natürlich auch für das Selbstvertrauen immer gut. Gwangju hat uns voll gefordert und sich nicht nur hinten reingestellt, aber wir haben guten Willen gezeigt. Wie immer ist das Ergebnis jetzt aber nicht so wichtig, denn wir richten ja unser Training nicht nach den Testspielen, sondern danach, dass wir zu Saisonbeginn da sind.“

Austria spielte 1. Hälfte mit: Hadzikic; Gluhakovic, Rotpuller, Stronati, Martschinko; Serbest, Holzhauser, Venuto, Grünwald, Pires; Friesenbichler.

2. Hälfte: Hadzikic; Larsen, Kadiri, Filipovic, Salamon; Serbest (61., Vukojevic), Holzhauser (61., De Paula); Kvasina, Grünwald (61., Prokop), Tajouri-Shradi; Kayode.

Tore: Grünwald (17.), Pires (45.) bzw. 36.

Am Mittwoch wartet der portugiesische Verein FC Lusitana VRSA (17:00 Uhr MEZ) im Estadio Vila Real de Santo Antonio.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle