Profimannschaft 28.01.2017, 14:57 Uhr

PATRIZIO STRONATI WIRD VERLIEHEN

Patrizio Stronati wird - vorbehaltlich der medizinischen Untersuchungen - für ein Jahr an Mlada Boleslav in seine tschechische Heimat verliehen. Der 22-jährige Innenverteidiger soll sich beim Tabellenfünften weiterentwickeln und dort seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Patrizio Stronati wird verliehen

 

Stronati, der vor zwei Jahren von Banik Ostrau zu den Violetten gekommen ist und insgesamt zehn Pflichtspiele bestritten hat, soll beim FK Mlada Boleslav so viel Spielpraxis wie möglich sammeln und dabei einen Schritt nach vorne in seiner Entwicklung machen.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Wir denken, dass diese Leihe eine gute Lösung für alle ist. Bei uns kommt er an Petar Filipovic, der ein Topmann ist, einfach nur sehr schwer vorbei und fällt auch der Ausländerregelung oft zum Opfer. Das weiß er selber auch, deswegen ist der Wechsel in seine Heimat jetzt der richtige Ansatz. Wir wünschen ihm für diese Aufgabe alles Gute.“

Stronati hat inklusive einer Option noch bis Sommer 2019 beim FK Austria Wien Vertrag.

Trainer Thorsten Fink: „Aus Patrizios Sicht ist dieser Schritt nachvollziehbar, denn ein Junge in seinem Alter sollte Spielpraxis haben und die konnte er bei uns aufgrund der starken Konkurrenz nicht sammeln. So kann er sich woanders zeigen, ist in seinem eigenen Land und von daher sind das alles sehr gute Voraussetzungen für ihn und uns. Wir wünschen ihm, dass er dort das bringen kann, was wir in ihm gesehen haben.“