Frauenfußball 31.01.2017, 08:58 Uhr

FRAUENTEAM STARTET MIT DREI NEUEN GUT IN DIE VORBEREITUNG

Lena Stockhammer, Stefanie Kremener und Birgit Gumpenberger verstärken die Violetten. Im ersten Test unter Neo-Coach Andreas Radakovits feiert Landhaus gegen ein ungarisches Team einen Kantersieg.

Frauenteam startet mit drei Neuen gut in die Vorbereitung

Der USC Landhaus, der Kooperationsverein des FK Austria Wien in der Frauen Bundesliga, hat mit dem neuen Trainer Andreas Radakovits große Ziele. Hier geht es zum ausführlichen Interview.

Auch am Spielerinnensektor holte der sportliche Leiter Walter Weiss drei Verstärkungen. Birgit Gumpenberger, eine Stürmerin und Stefanie Kremener, die wohl im rechten Mittelfeld zum Einsatz kommen wird, kommen von Neulengbach. Lena Stockhammer wechselt von Wacker Innsbruck zu den Veilchen und ist eine Linksverteidigerin.

Seit einer Woche befinden sich die Damen in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison der Frauen Bundesliga, in der sie auf dem sechsten Zwischenrang liegen.

Einstand mit Toren vor der Pause

Im ersten Testspiel gewann Landhaus gegen den ungarischen Zweitligaklub SC Kelen klar mit 7:0. Vor der Pause stellten sich zwei Neuzugänge gleich mit Toren vor. Gumpenberger traf mit einem Volleyschuss nach einem Corner. Kremener verwertete einen Pass von Sochor zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel legten Sottner im Doppelpack, sowie Balazikova, Eberhardt und Karkac nach.

„Der Gegner spielt in Ungarn in der 2. Liga und war stärker als wir erwartet haben. Sie hatten zwar in der gesamten Spielzeit keine einzige Torchance, standen aber defensiv sehr gut. Ein gelungener erster Test, man merkte die Freude am Spiel trotz eisiger Kälte; die Einstellung war sehr positiv und wir machten bis zum Schlusspfiff Druck“, resümiert Walter Weiss.

Aufstellung 1. HZ.:

El Dahaibiova; Stefanek; Schneeweiß; Winkler; Stockhammer; Sochor; Karkac; Kremener; Gumpenberger; Fiebiger; Legenstein

Aufstellung 2. HZ.:

Barisic; Sochor; Schneweiß; Winkler; Alince; Eberhardt; Karkac; Kovar; Prvulovic; Sottner; Balazikova

auf dem Foto oben: Lena Stockhammer, Stefanie Kremener, Birgit Gumpenberger (alle A-Team), sowie Corinna Kellermayer und Melanie Klein