Profimannschaft 28.01.2017, 14:18 Uhr

HEIMREISE! FINK ZIEHT ZUFRIEDEN BILANZ

Danke, Alcantarilha, es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut! Nach etwas mehr als einer Woche ist der FK Austria Wien heute Vormittag wieder aus Portugal zurück nach Wien gereist. Mit einem in Summe sehr guten Gefühl und durchaus dem Wissen, dass noch Arbeit wartet.

Heimreise! Fink zieht zufrieden Bilanz

„Wir hatten ein sehr gutes Trainingslager“, fasst Coach Thorsten Fink zusammen. Jede Einheit konnte durchgezogen werden, das Wetter spielte in den vergangenen acht Tagen perfekt mit, der Rasen war in optimalem Zustand und das Hotel im Amendoeira Golf Resort versorgte uns bestens.

„Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt, hatten eine super Betreuung vor Ort, die Küche war hervorragend und das Personal sehr freundlich. Besser geht’s nicht“, so Fink, der den Sonntag frei geben und erst am Montag wieder zum Training in Steinbrunn bitten wird.

Nicht ganz zwei Wochen bleiben der Mannschaft noch, um auf das Derby am 12. Februar im Happel-Stadion hinzuarbeiten. „Jetzt geht es an die Details“, sagt Fink. Damit sind nach den intensiven Laufeinheiten der ersten beiden Vorbereitungswochen und den Taktikeinheiten, die vor allem im Trainingslager trainiert wurden, nun auch Standardsituationen und der letzte körperliche Feinschliff gemeint. Passend dazu die Stichwörter Spritzigkeit und Frische.

Bislang ist man toll durch die Vorbereitung gekommen, hatte man keine Verletzten zu beklagen. Ein Qualitätsmerkmal des Trainerteams, der Trainingssteuerung und natürlich von Athletikcoach Niko Vidovic, auf dessen Fähigkeiten Thorsten Fink schon seit vielen Jahren vertraut, den er auch schon bei APOEL Nikosia, HSV, FC Basel und Ingolstadt mit hatte.

Das Frühjahr kann kommen!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 12 10
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle