Violett ist mehr... 13.12.2016, 14:42 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

THORSTEN FINK UND ALEX GRÜNWALD BESUCHTEN DIE SPECIAL VIOLETS

Ein rundum gelungener Abschluss beim letzten Training im Jahr 2016 für das violette Team.

© amaspics.at Thorsten Fink und Alex Grünwald besuchten die Special Violets
© amaspics.at
Das Trainer-Team erzählte © amaspics.at

Für die Special Violets gab es zum Abschluss eines abwechslungsreichen Herbstes, in dem sich das Team aus gehandicapten Sportlern vielen Herausforderungen stellte und sich ständig verbesserte, ein besonderes Highlight. Die jungen Männer bekamen die Gelegenheit, Cheftrainer Thorsten Fink und Kapitän Alex Grünwald beim Meet & Greet in der Austria-Akademie kennenzulernen und, ihnen im Rahmen des letzten Trainings ihr Können unter Beweis zu stellen.

Das vierköpfige Trainer-Team der Special Violets – bestehend aus dem Sportpsychologen Alex Schneider, Leo Vasile vom Behindertensportverband, sowie Roman Stary und Thomas Hanreiter – zog in Bezug auf das letzte Match und das gesamte Jahr 2016 ein positives Resümee. „Besonders schön ist, dass sich alle Spieler bis zum Ende hin immer weiter gesteigert haben – es war ein toller Jahresabschluss“, sagt Coach Roman Stary.

© amaspics.at
Die Special Violets lauschten gespannt. © amaspics.at

Seit April sind die Special Violets ein fester Bestandteil der Austria-Familie. Die besondere Herausforderung in einem Special Needs Team bestehe laut Leo Vasile darin, dass Menschen mit verschiedenen Einschränkungen gemeinsam in einem Team spielen und das Trainer-Team demnach auf viele Aspekte gleichzeitig achten muss. „Aber es funktioniert insgesamt sehr gut und ist für alle Beteiligten eine tolle Sache“, betont Leo Vasile vom Behindertensportverband.

Ein kurzer Auszug aus der ersten vollen Halbsaison der Special Violets mit den Links zu den jeweiligen News-Artikeln:

Trainingsstart

Teilnahme am Vienna Night Run

4:4 gegen den USC Landhaus, unseren Kooperationsverein aus der Frauen-Bundesliga

Futsal-Turnier gegen die Sehbehinderten-Nationalteams von Irland und Österreich

Match gegen WAT

5:0 gegen das Team Wien von Jugend am Werk