Allgemeine News 15.12.2016, 10:45 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ANDREAS LASNIK VERSORGT DIE VEILCHEN MIT SEEOO-BRILLEN

Der ehemalige Austria-Spieler stattet die Violetten mit einer Eigenkreation der Familie Lasnik aus.

© Bildagentur Zolles KG Andreas Lasnik versorgt die Veilchen mit Seeoo-Brillen
Erste Kooperation mit einem Fussballklub

Der gesamte Kader der Kampfmannschaft sowie alle Trainer und Betreuer wurden von lasnikeyeworks.com mit Brillen der mittlerweile international bekannten Marke seeoo (seeoo.eu), einer im Jahr 2009 gegründeten Eigenkreation der Familie Lasnik, ausgestattet. Das Modell wird erst 2017 auf der Optimesse in München vorgestellt. Alex Grünwald & Co. genießen somit einen kleinen Vorteil. „Ich finde die Marke echt cool. Die Brillen sind ein guter Blickfang und haben richtig Style“ sagt Grünwald.

LASNIKEYEWORKS bietet in erster Linie Sonnenbrillen, optische Brillen und Sportbrillen an. Ex-Kicker Andi Lasnik hat gemeinsam mit seinem Vater und seinem Bruder mittlerweile zwei Firmen (mit den Wurzeln in der Steiermark und einem Zweitsitz in Rom) gegründet und konzentriert sich voll auf diese Schiene. Deshalb beendete der ehemalige Austrianer im Jänner auch seine Fußballer-Karriere. Zuletzt stand der 33-Jährige, der mit den Veilchen einen Meistertitel (05/06) und zwei Cupsiege (05/06 und 06/07) feierte, beim SV Kapfenberg unter Vertrag.

Schon in seiner aktiven Zeit beim FK Austria Wien fiel Andi Lasnik mit seiner Mode-Begeisterung auf: „Mode hat mich immer schon interessiert und dass ich jetzt den FK Austria Wien mit unserer Brillenmarke seeoo, die übrigens auch zwei Red Dot Design Awards gewonnen hat, ausstatten kann, ist für alle eine Win-win-Situation“, erklärt er. Auch Ex-Veilchen wie David Alaba, Rubin Okotie oder Aleks Dragovic tragen übrigens bereits Brillen aus dem Hause Lasnik.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle