Frauenfußball 09.11.2016, 08:30 Uhr

UNSER FRAUENTEAM SCHLÄGT WACKER INNSBRUCK MIT 2:0

USC Landhaus bleibt damit daheim weiter ungeschlagen. Balazikova avancierte mit ihrem Doppelpack zur Matchwinnerin.

Unser Frauenteam schlägt Wacker Innsbruck mit 2:0

„Es war das erwartet schwere Match auf sehr tiefem Boden und mit Dauerregen“, schildert der sportliche Leiter und Interimscoach Walter Weiss. Bereits in der zwölften Minute gingen die violetten Mädels nach einer sehenswerten Offensivaktion in Führung. Cornelia Sochor startete auf dem rechten Flügel durch und flankte zur Mitte, wo Ivana Balazikova sehenswert zum 1:0 abschloss.

Auf der Gegenseite rettete die in Hochform spielende Torfrau Lucia El Dahaibiova zweimal im Eins gegen Eins. Für Violett traf Duygu Karkac die Querlatte. Nach der Pause klärte Cornelia Schneeweiß für Landhaus auf der Linie, ehe in der 83. Minute mit dem 2:0 die Entscheidung fiel. Duygu Karkac spielte den Pass in die Tiefe auf Ivana Balazikova, die alleine Richtung Tor zog, noch die gegnerische Torfrau umkurvte und einschoss.

Kampfgeist und Einstellung entscheidend

„Wir haben das Spiel über unseren Kampfgeist und durch die richtige Einstellung gewonnen. Wir wollten unbedingt gewinnen. Der Gegner hat sehr lange dagegen gehalten. Ich denke aber, dass der Sieg vor allem aufgrund der zweiten Hälfte in Ordnung geht“, resümiert Walter Weiss.

Die Startformation des USC Landhaus: El Dahaibiova; Sochor, Schneeweiß, Raimerth, Fiebiger; Winkler; Kovar, Karkac, Mädl; Balazikova, Legenstein.