Bundesliga 26.11.2016, 16:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK: AUSTRIA WILL POSITIVE BILANZ GEGEN WAC WEITER VERBESSERN

Im zweiten tipico-Bundeliga-Spiel nach der Länderspielpause stellt sich dem FK Austria Wien ein weiterer Klub aus der unteren Tabellenhälfte entgegen. Nach der SV Ried, die vor einer Woche im Happel-Stadion 2:0 besiegt wurde, ist am Sonntag (14:00 Uhr) in der 16. Runde auswärts der Wolfsberger AC unser Gegner.

© Bildagentur Zolles KG Statistik: Austria will positive Bilanz gegen WAC weiter verbessern

Gegen die „Wölfe“ weisen unsere Veilchen durchwegs positive Bilanzen (gesamt, heim und auswärts) auf. In den vergangenen sechs Duellen (3-2-1) verließen wir nur einmal den Rasen als Verlierer. Das war vor fast einem Jahr (5.12.2015) mit 0:2 in der Lavanttal-Arena.

Besser in violetter Erinnerung ist hingegen der 2:0-Auswärtserfolg vom 26.7.2015 geblieben. Damals sorgten die „Alex-Zwillinge“ Gorgon und Grünwald mit ihren Toren in der ersten Runde der Saison 2015/16 für einen erfolgreichen Liga-Einstand für unseren Cheftrainer Thorsten Fink.

Kärntner Grünwald als WAC-Spezialist

Besonders gerne spielt Alex Grünwald gegen seine Landsleute. Der Kärntner, derzeit Kapitän anstelle unseres verletzten Einser-Tormanns Robert Almer, hat zuletzt in sechs Matches gegen den WAC fünf Tore erzielt. Zuletzt traf er beim 4:1 am 10. September in Wien im Doppelpack (zum 3:0 und 4:1).

Der Mittelfeldspieler, der wie der inzwischen nach Rijeka abgewanderte „Gogo“ bei 21 Pflichtspieltoren unter Fink hält, brachte es in 13 Partien (elf in der Liga/zwei im Cup) als Austrianer gegen den WAC auf insgesamt sieben Tore und vier Assists.

Die Veilchen sind aber gewarnt: Die Gastgeber haben vor eigenem Publikum in sieben Saison-Spielen erst eine einzige Niederlage (1:2 am 1.10. gegen SCR Altach) hinnehmen müssen. Defensiv sind die Kärntner stark. Vor einer Woche (1:4 bei Admira) kassierten sie das erste Tor nach 301 Minuten.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (16. Runde) Wolfsberger AC – FK Austria Wien (Sonntag, 14:00 Uhr, Lavanttal-Arena, SR Andreas Heiß/Tirol):

Bundesliga-Bilanz:

Insgesamt 17 Spiele: 5-4-8 (21:24 Tore)

Heimspiele 8: 3-1-4 (11:13)

Auswärtsspiele 9: 2-3-4 (10:11)

Saison-Ergebnisse 2015/16:

0:2 (heim) am 26.7.2015; Tore: Gorgon (37./Foul-Elfer), Grünwald (59.); Anmerk.: Silvio (WAC, Rot/70. Beleidigung)

0:1 (auswärts) am 26.4.2015; Tor: Grünwald (76.)

2:0 (h) am 5.12.2015; Tore: Silvio (20.), Hüttenbrenner (72.)

0:0 (a) am 19.3.2016

Saison-Ergebnis 2016/17

1:4 (a) am 10.9.2016; Tore: Prosenik (48.) bzw. Venuto (14.), Holzhauser (17.), Grünwald (26., 79.)

Liga-Serien gegeneinander:

Von den vergangenen sechs Duellen (3-2-1) verlor die Austria nur ein Match (0:2 auswärts am 5.12.2015). Unser jüngster Erfolg in Kärnten datiert vom 26.7.2015 (2:0 durch Tore von Gorgon und Grünwald).

Aktuelle Liga-Serien:

WAC: Das 1:4 vorige Woche bei der Admira war die erste Niederlage nach davor vier positiven Runden (3-1-0) seit dem 1.10. Das 1:2 gegen Altach ist die einzige Saison-Heimniederlage.

FAK: Hat zuletzt in sechs Runden fünf Siege gefeiert und nur einmal (1:5 am 6.11. in Altach) verloren. Unser bisher letzter Auswärtssieg in der nationalen Fremde war das 2:0 im Derby (23.10.).

Liga-Tore:

WAC (20 Treffer durch acht Schützen): 7 Prosenik, je 3 Hüttenbrenner, Wernitznig, je 2 Hellqvist, G. Nutz, je 1 Jacobo, Sanogo, Topcagic

FAK (28/9): 6 Grünwald, je 5 Kayode, Tajouri-Shradi, je 3 Holzhauser, Venuto, je 2 Filipovic, Friesenbichler, je 1 Martschinko, Serbest

Liga-Assists:

WAC: 4 Prosenik, 3 Standfest, je 2 Offenbacher, Jacobo, je 1 Klem, G. Nutz, Zündel

FAK: 6 Venuto, je 3 Salamon, Tajouri-Shradi, je 2 Kayode, Stryger-Larsen, je 1 Filipovic, Friesenbichler, Grünwald, Holzhauser, Windbichler

Liga-Kopftore:

WAC: 2 (Hüttenbrenner, Prosenik) erzielt bzw. 3 kassiert

FAK: 8 (Kayode 3, Filipovic 2, Friesenbichler, Grünwald, Tajouri-Shradi) erzielt bzw. 4 kassiert

Liga-Jokertore:

WAC: 6 (Wernitznig 2, Jacobo, Hellqvist, Prosenik, Topcagic)

FAK: 4 (Venuto 2, Kayode, Tajouri-Shradi)

Liga-Tore nach Spielhälften:

WAC: erzielt 6 in ersten und 14 in zweiten 45 Minuten erzielt bzw. 12/10 kassiert

FAK: 8/20 erzielt bzw. 7/17 kassiert

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

WAC: 3 erzielt (Hüttenbrenner, G. Nutz, Prosenik) bzw. 2 kassiert

FAK: 1 erzielt (Venuto) bzw. 2 kassiert

Liga-Tore in den letzten 15 Minuten (plus Nachspielzeit):

WAC: 7 erzielt (Hüttenbrenner 2, Jacobo, Hellqvist, Prosenik, Topcagic, Wernitznig) bzw. 5 kassiert

FAK: 8 erzielt (Filipovic 2, Grünwald, Kayode, Martschinko, Serbest, Tajouri-Shradi, Venuto) erzielt bzw. 5 kassiert

Liga-Standardtore:

WAC: 7 erzielt (2 Elfer, 1 Kopf nach Corner, 1 nach Corner, 3 nach Freistoß) bzw. 7 kassiert (4 E, 2 F, 1 K.n.C)

FAK: 13 erzielt (3 E, 3 F, 3 K.n.C, 1 n.C, 2 K.n.F, 1 n.F) bzw. 3 kassiert (1 F, 2 K.n.C)

Liga-Elfmeter:

WAC: 2 aus 2 verwandelt (Topcagic, Jacobo) bzw. 4 aus 4 kassiert

FAK: 3 aus 4 (Holzhauser 2, Venuto, Venuto Stange) bzw. 0/0 kassiert

Liga-Ausschlüsse:

WAC und FAK: je 0/0

Liga-Einsätze:

WAC (22 Spieler): je 15 Hüttelbrenner (dreimal ausgewechselt), Prosenik (8 a/dreimal eingewechselt), je 14 Rnic (voll), Klem (voll), G. Nutz (3 e), je 13 Standfest (1 e), Offenbacher (4 a/6 e)

FAK (23): je 15 Grünwald (1 a/3 e), Serbest (4 a/2 e), Pires (4 a/5 e), Tajouri-Shradi (3 a/9 e), je 14 Venuto (3 a), Holzhauser (9 a), je 13 Rotpuller (voll), Filipovic (2 a), Kayode (4 a/5 e), 12 Friesenbichler (4 a/4 e) 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle