Europacup 24.11.2016, 08:49 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

AUSTRIA-BILANZ GEGEN RUMÄNISCHE KLUBS AUSGEGLICHEN

Je drei Siege und Niederlagen bei einem Remis sowie 9:8 Tore – der FK Austria Wien könnte am Donnerstag (21:05 Uhr) im insgesamt achten Europacup-Vergleich mit rumänischen Vereinen in Führung gehen. Und damit vielleicht noch viel mehr erreichen.

© Bildagentur Zolles KG Austria-Bilanz gegen rumänische Klubs ausgeglichen

Schlagen unsere Veilchen nämlich Astra Giurgiu wie schon zum Auftakt der UEFA-Europa-League-Gruppe E auswärts (3:2) jetzt auch im Happel-Stadion und gewinnt gleichzeitig Viktoria Pilsen nicht in Rom, dann schreiben wir in unserem 218. EC-Spiel (Bilanz: 77-59-81/303:309) wie vor drei Jahren ein Kapitel violetter Geschichte.

Im Herbst 2013 waren die Veilchen aufgeblüht und schafften erstmals die Qualifikation für die lukrative UEFA Champions League. Nun könnte der FK Austria Wien bei der insgesamt siebten Teilnahme an einer Europacup-Gruppenphase zum zweiten Mal nach 2004/05 (damals bis ins Viertelfinale gekommen) europäisch überwintern.

2004/05 hieß der Vorgänger der UEFA Europa League (ab 2009/10) noch UEFA Cup. So gesehen wäre es für die Austria sogar eine weitere Premiere. Österreichs Europacup-Bilanz gegen rumänische Vertreter ist vor dem 32. Duell zwar negativ, die der Austria aber immerhin ausgeglichen. In der jüngeren Vergangenheit waren wir 2011/12 gegen Gaz Metan Medias erfolgreich, und siegten natürlich im ersten Aufeinandertreffen mit Astra Giurgiu im September.

Österreichs und Austrias Europacup-Bilanz gegen rumänische Vereine (ohne UEFA-Intertoto-Cup) seit Herbst 1955:

ÖFB-Klubs: Bisher 31 Spiele 9-8-14 (34:41 Tore)

Austria: Bisher 7 Spiele 3-1-3 (9:8)

Austrias Spiele gegen rumänische Klubs:

1961/62 Meistercup (1. Runde/aufgestiegen):

21.9.1961: CCA Bukarest (später Steaua) – FAK 0:0

28.9.1961: Austria – Bukarest 2:0; FAK-Tore vor 40.000 Zuschauern im Prater-Stadion: Stotz (37./Foulelfer), Nemec (40.)

1967/68 Cupsieger-Cup (1. Runde/ausgeschieden):

13.9.1967: Austria – Steaua Bukarest 0:2

27.9.1967: Steaua – Austria 2:1; Tor Austria: Markovic (37.)

2011/12 UEFA Europa League (Qualifikation/Play-off/aufgestiegen):

18.8.2011: Austria – Gaz Metan Medias 3:1; FAK-Tore: Linz (7.), Barazite (45., 61.)

25.8.2011: Gaz Metan – Austria 1:0

2016/17 UEFA Europa League (Gruppenphase/1. Spieltag):

15.9.2016: Astra Giurgiu – Austria 2:3; in Bukarest, Tore: Alibec (18.), Sapunaru (74.) bzw. Holzhauser (16./Foulelfer), Friesenbichler (33.), Grünwald (58./Freistoß); Anmerk.: Rotpuller (FAK/79. Rot Foul)

Damalige Aufstellungen:

Astra: Lung – Sapunaru, Alves, Fabricio, Morais – Lovin (ab 46. Nicoara) – Boudjemaa (76. Florea), Niculae (46. Seto), Budescu, Teixeira – Alibec

Austria: Hadzikic – De Paula (37. Stryger-Larsen), Rotpuller, Filipovic, Salamon – Serbest, Holzhauser - Tajouri-Shradi, Grünwald, Pires (62. Venuto) – Friesenbichler (81. Kayode)