Akademie 07.11.2016, 14:12 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AKADEMIE-TEAMS FEIERN DREI ZU-NULL-SIEGE

FK Austria Wien U18, U16 und U15 nehmen gegen die AKA SV Ried das Punktemaximum mit. "Drei knappe, aber sehr verdiente Erfolge", resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

© amaspics.at Akademie-Teams feiern drei Zu-Null-Siege

Für die Akademie-Teams des FK Austria Wien verlief das Wochenende sehr erfreulich. In der 10. Runde der ÖFB-Jugendliga feierten die jungen Veilchen auswärts gegen die AKA SV Ried drei Siege.

Die U18-Mannschaft setzte sich gegen die Oberösterreicher knapp mit 1:0 durch. Sandro Lukic-Grancic nutzte in der 74. Minute eine Unachtsamkeit der Rieder-Verteidigung aus und erzielte den vielumjubelten Siegestreffer. „Das war ein hoch-intensives Duell, in dem wir viele gute Torchancen hatten“, schildert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

FK Austria Wien U16 setzte sich souverän mit 2:0 durch und spielte vor allem in den zweiten 45 Minuten groß auf. Felix Orgolitsch und Mateo Tadic trafen jeweils nach tollen Kombinationen für die Violetten.

Auf die U15 wartet das Duell um die Herbstmeisterschaft

Die U15 feierte diesmal einen Last-Minute-Sieg. Erst in der Nachspielzeit gelang Armand Smrcka der entscheidende Treffer. Die Truppe rund um Trainer Roman Stary übernimmt damit zumindest vorläufig wieder die Tabellenführung in der ÖFB-Jugendliga. Admira Wacker Mödling hat bei einem Spiel weniger zwei Punkte Rückstand.

Am kommenden Samstag (13:00 Uhr) kommt es im Rahmen der letzten Runde der Herbstmeisterschaft zum direkten Aufeinandertreffen mit den Südstädtern. Dann geht es in der U15-Jugendliga um den Herbstmeistertitel. Bei der U16 spielt der Dritte gegen den Fünften. Das U18-Match steigt bereits am Freitag (11.11., 18:00 Uhr).

AKA SV Ried - FK Austria Wien U18           0:1 (0:0)            

AKA SV Ried - FK Austria Wien U16           0:2 (0:1)       

AKA SV Ried - FK Austria Wien U15           0:1 (0:0)         

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle