Akademie 18.10.2016, 08:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

ZWEI SIEGE FÜR DIE AKADEMIE-TEAMS IM LÄNDLE

U18 gewinnt in Bregenz mit 3:1. FK Austria Wien U15 übernimmt mit dem 4:0-Auswärtssieg die Tabellenführung in der ÖFB-Jugendliga.

© amaspics.at Zwei Siege für die Akademie-Teams im Ländle

FK Austria Wien U15 trat zum wiederholten Mal sehr souverän auf. Der klare 4:0-Auswärtserfolg ist der fünfte Sieg im siebten Saisonspiel – bei zwei Remis. Die Stary-Elf bleibt damit ungeschlagen und übernimmt zugleich auch die Tabellenführung in der ÖFB-Jugendliga. Oguzhan Özlesen traf im Doppelpack. Auch Stefan Radulovic und Dino Rusovic scorten.

U16 gewann am Mittwoch gegen Sturm

Die U18 überzeugte gegen die AKA Hypo Vorarlberg in spielerischer Hinsicht. Der Tabellenletzte hielt aber über weite Strecken der Partie gut dagegen. Leo Maros nach einem Corner, sowie Denis Tomic und Halil Erbay jeweils per Elfer trafen beim 3:1-Sieg der Mannschaft von Trainer Cem Sekerlioglu.

Nicht so gut lief es für die U16, die bei der 1:3-Niederlage neben drei Gegentreffern auch drei Platzverweise hinnehmen musste. Auch das sehr intensive Nachtragsspiel gegen Sturm Graz, das die Glatzer-Truppe letzten Mittwoch mit 2:0 (Edelhofer und Nnamdi trafen) gewann, hat merklich Spuren hinterlassen. Erfreulich: Gegen die Grazer standen insgesamt sieben aktuelle ÖFB-Nachwuchsteamspieler am Platz.

Am kommenden Samstag, den 22.10., folgen mit der achten Meisterschaftsrunde die Heimspiele gegen die FAL Linz. (Austria-Akademie ab 13:00 Uhr)