Fanwelt 05.10.2016, 10:23 Uhr

DIE VEILCHEN SIND FEIERLICH IM DONAU-ZENTRUM ANGEKOMMEN

Die Eröffnung des ViolaPoint – der neue innovative Online-Point-of-Sale des FK Austria Wien – erfreute sich eines großen Besucherandrangs. Bei familiärer Atmosphäre im Donau-Zentrum konnten sich Fans und Sympathisanten mit den neuen Geräten vertraut machen.

Die Veilchen sind feierlich im Donau-Zentrum angekommen
Offiziell eröffnet

Am Dienstag um 18:00 Uhr begann die offizielle Eröffnung und Präsentation des ViolaPoint. Der neue und innovative Online-Point-of-Sale des FK Austria Wien ist ein einzigartiges Projekt in Europa. Wir wollen Vorreiter sein. Und das im größten Einkaufszentrum der Stadt – im Donau-Zentrum.

Feedback der Fans ist uns ganz wichtig

„Das ist eine Innovation und auch für uns ein Novum. Ganz wichtig ist uns deshalb, wie die Fans darauf reagieren. Uns ist ganz wichtig, dass wir Feedback bekommen und den Standort entsprechend weiterentwickeln. Wir haben den ViolaPoint flexibel konzipiert“, erklärt AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

Die Nachfrage nach Online-Angeboten ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Mit dem ViolaPoint will der FK Austria Wien – gerade in der Zeit der Umbauarbeiten in der Generali-Arena - auf die eigenen Fans zugehen. „Deshalb starten wir jetzt diese Online-Offensive. Wir sind als Rekord-Titelträger die Nummer eins in Wien und das Donau-Zentrum ist das größte Einkaufszentrum der Stadt – deshalb hat sich das perfekt getroffen“, schildert Merchandising-Leiter Michael Kohlruss.

Viele Veilchen kamen ins Donau-Zentrum

Familiärer Abend im violetten Donau-Zentrum

Alle Fans und Sympathisanten des FK Austria Wien, die bei der Eröffnung dabei waren, konnten sich schon ein Bild von den innovativen Geräten machen. Und gekommen sind viele. Der Besucherandrang war groß. Gemeinsam mit den Spielern, Trainer Thorsten Fink und AG-Vorstand Markus Kraetschmer verbrachten alle Veilchen einen gemütlichen, violetten Abend im Donau-Zentrum. Ein Fest für die ganze Familie.

Ismael Tajouri-Shradi, Felipe Pires, Lucas Venuto, Osman Hadzikic und Raphael Holzhauser schrieben ebenso wie Trainer Thorsten Fink und AG-Vorstand Markus Kraetschmer fleißig Autogramme. Die Veilchen erfüllten alle Selfi- und Fotowünsche der Fans und plauderten im Small-Talk über Aktuelles rund um die Austria.

Um 16:30 Uhr stellten sich die Ersten an.

Besucherandrang war sensationell

„Der Besucherandrang ist sensationell. Da weiß man, warum man Austrianer ist“, betont Kraetschmer, der auch nach dem Ende des offiziellen Events noch in Gespräche vertieft war. Auch Matthias Franta, der Center Manager des Donau-Zentrums freute sich, „dass so viele Leute gekommen sind.“

Ab sofort ist der FK Austria Wien also dauerhaft mitten im Donau-Zentrum präsent. Von Montag bis Samstag – von früh bis spät – bekommt ihr hier das volle violette Programm: Sichert euch Tickets für die kommenden Spiele – bestellt Fan-Artikel in unserem Online-Shop – oder surft einfach nur nach den neuesten News rund um die Veilchen auf unserer Website.

Die Spieler schrieben fleißig Autogramme

Fink: "Wollen frech und kreativ sein - das passt gut zur Mannschaft"

„Das passt gut zu unserer Mannschaft. Wir wollen frech und kreativ sein – und natürlich Vorreiter. Ich finde das toll. Ich habe so etwas auch vorher noch nie so gesehen“, sagt Cheftrainer Thorsten Fink im Rahmen der Eröffnung.

Doch noch neugierig geworden? Hier findet ihr uns im Donau-Zentrum: Der ViolaPoint befindet sich direkt in der Nähe des Haupteingangs U1 Kagran im Erdgeschoss. Wenn ihr nach dem Haupteingang rund 50 Meter geradeaus geht, kommt ihr direkt bei unserem ViolaPoint vorbei - nicht zu verfehlen. Unsere Mitarbeiterinnen vor Ort helfen euch gerne weiter.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 45
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. CASHPOINT SCR Altach 20 25
7. FK Austria Wien 20 24
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle