Europacup 19.10.2016, 21:27 Uhr

EINDRÜCKE AUS ROM & BUSSE FÜR AUSTRIA-FANS!

Am Mittwochabend absolvierte die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink ihr Abschlusstraining auf dem Hybridrasen des 72.000 Zuseher fassenden Stadio Olimpico. Am Donnerstag stellt eine lockere Aktivierungseinheit das Vorprogramm zum Abendspiel bei AS Roma (21:05 Uhr, live auf Puls4 und Sky) dar.

Eindrücke aus Rom & Busse für Austria-Fans!

Bildagentur Zolles KG

Mittlerweile setzen viele Klubs in Europa darauf. Und so liegt der sogenannte Hybridrasen, ein Gemisch aus Natur- und Kunstrasen, inzwischen auch im Stadio Olimpico auf. 

Unsere Veilchen haben sich mit dem etwas härteren, dafür rutschfesteren und teilweise auch schnelleren Geläuf am Mittwochabend schnell zurecht gefunden. Beim abschließenden Trainingsspiel - mit Robert Almer, der wieder einsatzfähig ist - in der noch leeren Arena lief der Ball flott über viele Stationen - erfolgreicher Abschlüsse inklusive. Die Vorfreude ist auch unseren Spielern anzumerken. 

Von einem Vorteil des Hybridrasens - nämlich, dass dieser etwaiges Regenwasser binnen Sekunden verschwinden lässt - muss am Donnerstag wohl kein Gebrauch gemacht werden: Es soll - bei angenehmen 18 Grad Celsius - trocken bleiben. 

Busse für Austria-Fans

Eine wichtige Info für unsere Fans vor Ort: Die Veranstalter in Rom haben Busse organisiert, die zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr - eigens für unsere Fans - von Piazzale delle Canestre zum Stadio Olimpico fahren! Unsere Fans werden gebeten, diesen Service zu nutzen!

Übrigens: Die Konsumation von alkoholischen Getränken ist an den meisten Plätzen ausschließlich in Bars und Restaurants erlaubt.

Viola TV: Vorschau auf Roma