Violett ist mehr... 26.09.2016, 08:51 Uhr

SPECIAL VIOLETS NEHMEN AM VIENNA NIGHT RUN TEIL

Am 27. September findet bereits zum zehnten Mal der Erste Bank Vienna Night Run statt. Bei Österreichs einzigem barrierefreien Nachtlauf gehen fünf Euro jedes Startgeldes an die Hilfsorganisation LICHT FÜR DIE WELT.

Special Violets nehmen am Vienna Night Run teil

Die Special Violets, ein Team aus gehandicapten Sportlern, ist seit einiger Zeit ein fester Bestandteil der Austria-Familie. Sie vertreten den FK Austria Wien beim diesjährigen Vienna Night Run, der zugunsten der Hilfsorganisation LICHT FÜR DIE WELT stattfindet.

„Wir freuen uns sehr, dass heuer das Team der Special Violets an den Start geht und somit aktiv unsere Arbeit für blinde und sehbehinderte Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde unterstützt“, sagt Marion Draxler (Leitung Öffentlichkeitsarbeit) von der Organisation LICHT FÜR DIE WELT.

Karitativer Zweck und sportliches Miteinander im Vordergrund

Beim zehnjährigen Jubiläum des einzigen barrierefreien Nachtlaufs Österreichs nehmen viele prominente Läuferinnen und Läufer, sowie paraolympische Stars aus Afrika und Österreich teil. Hinzu kommen natürlich noch zahlreiche Hobby- und Profiläufer.

Der Startschuss erfolgt um 19:50 Uhr und wird von Alois Stöger, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, sowie von Thomas Schäfer-Elmayer durchgeführt. Auch 2016 stehen der Spaß am sportlichen Miteinander und der karitative Zweck im Vordergrund.

Start- und Zielgelände befinden sich beim diesjährigen Lauf direkt bei der Universität Wien auf der Höhe von Café Landtmann und Burgtheater.